Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Grundschule soll zweizügig sein

Tribsees/Grimmen/Bad Sülze Grundschule soll zweizügig sein

Erfreuliche Kinderzahlen in Tribsees stärken die Bildungseinrichtung der Trebelstadt.

Voriger Artikel
Schwimmbad ist jetzt Großbaustelle
Nächster Artikel
Zander vor der Haustür angeln

Die Heinrich-Bandlow-Grundschule in Tribsees soll zweizügig dauerhaft Bestand haben.

Quelle: Peter Schlag

Tribsees/Grimmen/Bad Sülze. Die Heinrich-Bandlow-Grundschule in Tribsees (Vorpommern-Rügen) soll zweizügig dauerhaft Bestand haben. Einen entsprechenden Beschluss hat der Amtsausschuss Recknitz-Trebeltal am Dienstagabend gefasst.

In Tribsees haben sich die Geburtenzahlen erfreulich gut entwickelt. Daraus lässt sich ableiten, dass die Grundschule in den kommenden Jahren sehr viele Abc-Schützen begrüßen kann. Für 2020/21 werden beispielsweise 35 Erstklässler erwartet.

Im Amtsbereich gibt es drei kommunale Grundschulen, neben Tribsees sind das die Schulen in Grammendorf und Bad Sülze. Außerdem werden Grundschüler in der Evangelischen Schule in Dettmannsdorf unterrichtet.

Für die Bad Sülzer Grundschule wird derzeit diskutiert, ob sie saniert werden sollte oder ob ein Neubau sinnvoller wäre. Dafür wartet das Amt derzeit auf eine entsprechende Empfehlung der Landesregierung.

Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Grimmen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist