Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Heiße Jazz-Rhythmen in der Dorfgemeinschaft
Vorpommern Grimmen Heiße Jazz-Rhythmen in der Dorfgemeinschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 25.11.2018
Der in Woodstock aufgewachsene Marc Roman studierte in New York Kontrabass und harmonierte toll mit Schlagzeuger Thomas Reich aus Müggenwalde. Quelle: Raik Mielke
Hohenwieden

“Neben vielen hochkarätigen Künstlern aus ganz Deutschland, versuchen wir immer auch wieder regionale Künstler für unsere Konzert(chen)reihe zu gewinnen“, eröffnete Hans-Peter Fromm den musikalischen Leckerbissen am Freitagabend. Und dem Leiter der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenwieden war es für die monatlich stattfindende Konzertreihe am Freitagabend gelungen mit Thomas Reich einen passionierten Schlagzeuger aus der Region zu gewinnen. Und wenn Thomas Reich vor Ort ist, war den Besuchern im gut gefüllten Theatersaal sofort klar: Uns erwartet ein Abend mit feinstem Jazz.

Doch Drummer Thomas Reich war nicht alleine in die SOS-Dorfgemeinschaft gekommen. Gemeinsam mit Jürgen Dello (Jazzgitarre), Marc Roman (Kontrabass) und Christian Pittius (Klavier) gestalteten das Quartett einen zweistündigen Abend, in dem auch nicht so bekannte Jazzrhythmen wie Calipso oder Buggaluo zu hören waren. Ein besonderes Highlight für die Musikliebhaber war sicher den in Woodstock aufgewachsene Marc Roman einmal live zu erleben. Er studierte in New York Kontrabass und ist seit einiger Zeit vor allem im Berliner Raum unterwegs. Sein amerikanischer Stil, ausgehend vom Blues, ergänzte sich mit den Schlagzeugrhythmen von Thomas Reich zu einer nicht alltäglichen deutschen Groove-Orientierung. Weitere wesentliche Akzente setzen dabei die Solisten Jürgen Dello aus Berlin und Christian Pittius, der einst als Wunderkind der DDR am Klavier bekannt war.

Raik Mielke

Der SV Abtshagen bietet im ländlichen Raum diverse sportliche Betätigungsmöglichkeiten an. Bei der Weihnachtsfeier blickten sie nun auf eines der erfolgreichsten Jahre der Vereinsgeschichte zurück.

25.11.2018

Während in Mecklenburg seit zwei Jahren sechs Schulen existieren, an denen bis zum Abitur Niederdeutsch gelernt werden kann, gibt es in Vorpommern nicht eine. Die Landesregierung schiebt die Verantwortung auf die Schulen.

25.11.2018

Im Dezember ist der Veranstaltungs-Kalender im Grimmener Stadtkulturhaus „Treffpunkt Europas“ noch mal so richtig voll. Als Highlight kommt am 29. Dezember die Band „Bad Penny“.

24.11.2018