Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Heizungsschaden im Erdölmuseum

Reinkenhagen Heizungsschaden im Erdölmuseum

Mit einer Eilentscheidung über 3500 Euro zur Behebung einer Havarie hat Sundhagens Bürgermeister das Reinkenhäger Erdölmuseum vor der Schließung bewahrt.

Voriger Artikel
Reinigungskräfte bekommen mehr Lohn
Nächster Artikel
Sundhagen rettet Schulsozialarbeit

Auf dem Foto ist einer der Aktivisten des Museums, Klaus Wähner, zu sehen, der einem Gast Infos gibt.

Quelle: Reinhard Amler

Reinkenhagen. Mit einer Eilentscheidung über die Freigabe von 3500 Euro hat Sundhagens Bürgermeister Helmut Krüger (CDU) das Reinkenhäger Erdölmuseum vor der Schließung bewahrt. Grund war eine Havarie an der Heizung. Nachdem Fachleute den Schaden begutachtet hatten, war klar, dass hier eine größere Investition vonnöten sei, so das Gemeindeoberhapt. Der Auftrag zur Instandsetzung wurde inzwischen ausgelöst. Das Erdölmuseum Reinkenhagen befindet sich in Trägerschaft der Gemeinde Sundhagen. Bislang hat es  sein Domzil an jener Stelle, an der 1961 erstmals in der DDR Erdöl gefördert wurde. Gezeigt werden hier  Original-Exponaten, erklärende Bildtafeln, Dokumente und Zeitzeugnisse aus DDR-Zeiten, die die Geologie der Region, die Suche und das Auffinden von Erdöl- und Erdgaslagerstätten sowie deren Förderung charakterisieren. Mit einer Eilentschedung über die Freigabe von 3500 Euro hat Sundhagens Bürgermeister Helmut Krüger das Reinkenhäger Erdölmuseum vor der Schließung bewahrt. Grund war eine Havarie der Heizung. Nachdem Fachleute den Schaden begutachtet hatten, war klar, dass hier eine größere Investition vonnöten sei, so das Gemeindeoberhapt. Der Auftrag zur Instandsetzung wurde inzwischen ausgelöst. Das Erdölmuseum Reinkenhagen befindet sich in Trägerschaft der Gemeinde Sundhagen. Nach Fertigstellung des Schulzentrums soll es künftig hier integriert werden. Bislang hat es aber sein Domzil an jener Stelle, an der 1961 erstmals in der DDR Erdöl gefördert wurde. Gezeigt werden viele Exponaten, erklärende Bildtafeln, Dokumente und Zeitzeugnisse aus DDR- Zeiten, die die Geologie der Region, die Suche und das Auffinden von Erdöl- und Erdgaslagerstätten sowie deren Förderung charakterisieren.

Reinhard Amler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reinkenhagen

Reinkenhagen. Mit einer Eilentscheidung über die Freigabe von 3500 Euro hat Sundhagens Bürgermeister Helmut Krüger das Reinkenhäger Erdölmuseum vor der Schließung bewahrt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.