Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen „Himmel und Erde“ war der Renner
Vorpommern Grimmen „Himmel und Erde“ war der Renner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 26.10.2016
Klaus-Dieter Wetzel (hinten) kocht seit über 20 Jahren für die Bewohner des Grimmener Kursana Domizils und verteilt auch gerne einen Aperitif vor dem selbst gekochten Essen. Quelle: Matthias Kerber

. Für einen weiteren kulinarischen Höhepunkt auf der Seniorenheim-Speisekarte sorgte das Küchenpersonal des Kursana Domizils Grimmen mit einer Kartoffelwoche.

Weitere übers Jahr beliebte Küchenaktionsthemen sind zum Beispiel Erdbeeren oder Fußball.

Passend zur Erntezeit für Kartoffeln und Wrucken gab es aktuell zum Beispiel Kartoffel-Kohlrabi-Auflauf mit Speck, Kartoffelklöße zu Rinderbraten und Rotkohl oder Kartoffeltaschen mit Frischkäse.

Den Höhepunkt bildete das bei vielen Bewohnern vorgerückten Alters bekannte und beliebte Gericht „Himmel und Erde“. Verschiedene Varianten sind seit dem 18. Jahrhundert aus dem Rheinland, aus Niedersachsen oder aus Schlesien bekannt. Dabei gibt es Äpfel, die gen Himmel wachsen zusammen mit Kartoffeln, Erdäpfeln, also mit Äpfeln, die in der Erde wachsen. In der Kursana-Küche wurde Kartoffelpüree mit Äpfeln und Röstzwiebeln und Blutwurst dazu serviert. Andernorts kennt man „Himmel und Erde“ auch zusammen mit Speck oder gebratener Leberwurst, Bratwurst oder Grützwurst und Apfelmus. Guten Appetit!

Matthias Kerber

Anfang November sollen konkrete Pläne für die Dompassage vorliegen / Nach Gerüchten zieht ein Möbelmarkt ein

26.10.2016

Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam ermittelt

26.10.2016

Mit der neuen Reihe der Monodramen – zwei Stücke an einem Abend – will das Theater Vorpommern diverse Facetten des Lebens, auch in der Region Vorpommern, auf der ...

26.10.2016
Anzeige