Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Historische Postkarten als Kalender

Greifswald Historische Postkarten als Kalender

Der Schweriner Ansichtskartensammler Markus Rein hat einen Greifswald-Kalender für 2017 entworfen. 13 historische Postkarten illustrieren die Jahre 1895 bis 1915.

Greifswald. Der Schweriner Ansichtskartensammler Markus Rein hat einen Greifswald-Kalender für 2017 entworfen. 13 historische Postkarten illustrieren die Jahre 1895 bis 1915. „Ich sammle seit meiner Jugend Ansichtskarten aus Schwerin, Greifswald und Stralsund“, erzählt Rein. „Ich wohne zwar jetzt aus beruflichen und familiären Gründen in Schwerin, komme aber aus Greifswald.“ Ein Großteil seiner Familie lebe hier, deswegen sei er häufig in der vorpommerschen Universitätsstadt. „Voriges Jahr konnte ich meine Greifswalder Sammlung deutlich vergrößern, da ich viele Ansichtskarten von meinem Opa geerbt habe“, erzählt er. Markus Rein wollte ursprünglich schon 2016 einen ersten Greifswald-Kalender herausbringen. Durch das Erbe seines Großvaters sei nun gesichert, dass auch 2018 und in den folgenden Jahren weitere Ansichtskartenkalender erscheinen. Rein betreibt in Schwerin eine eigene Firma und hat weitere Kalender von Städten, so Schwerin und Rostock, im Angebot.

In seinem ersten Greifswald-Kalender gibt es auch Karten mit Denkmalen zu sehen, die nach 1945 beseitigt wurden – wie das der Kaiser Wilhelm I. (Wilhelmplatz, jetzt sowjetischer Friedhof Fleischerstraße) und Friedrich III. vor der Kaiserin-Augusta-Schule (jetzt Bebelplatz/Haus II Jahngymnasium). Eine Datierung der Karten und eine kurze Erläuterung wäre für die nächste Kalenderausgabe 2018 wünschenswert.Erworben werden kann die aktuelle Ausgabe für 9,90 Euro im Greifswalder Buchhandel und im Internetauktionshaus ebay. eob

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lausanne

Thomas Bach reagiert erzürnt auf die heftige Kritik von Diskus-Star Robert Harting. Der IOC-Präsident verteidigt vehement den Beschluss, Russland nicht komplett von den Rio-Spielen auszuschließen.

mehr
Mehr aus Grimmen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist