Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Hundehalter gesucht
Vorpommern Grimmen Hundehalter gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 14.11.2017

Schreck in aller Frühe. Als unser Leser Horst Henk gestern gegen 6 Uhr nach einer Nachtschicht auf dem Heimweg war, tauchten auf der Bundesstraße 194 in Höhe der Einfahrt „An den Kammern“

(Zufahrt ehemaliges GutsGold-Gelände) zwei Hunde auf. „Einen habe ich leider mit dem Auto angefahren“, bedauert er. Er tippt, dass es sich bei den beiden Hunden, um Schäferhunde handelte.

Letztendlich sicher sei er sich aber nur bei dem einen Hund. Da er davon ausgeht, dass das Tier verletzt ist und an seinem Auto ein Schaden entstanden ist, sucht er den Hundehalter. Leider sei es weder ihm, noch einem anderen Autofahrer, der auf den Unfall zukam, gelungen, das Tier zu finden. „Aber es kann nicht nur leicht verletzt sein“, berichtet er. Denn an seinem Auto seien deutlich die Spuren des Zusammenpralls zu sehen. Der rechte Kotflügel, die Stoßstange und auch der Behälter für das Scheibenwischwasser seien durch die Kollision beschädigt worden, berichtet er. Seine Suche nach dem Hundehalter sei bislang erfolglos gewesen. Und auch die der Beamten des Grimmener Polizeireviers. Deshalb wird gebeten, dass sich der Hundhalter oder Leute, die den Halter kennen, an das Grimmener Polizeirevier unter ☎ 038326 / 570 zu wenden.

OZ

Seit Jahren weist die Landesregierung die Kritik am schlechten Betreuungsschlüssel in MV zurück.

14.11.2017

In Deutschland sterben jährlich 500 Menschen bei Wohnungsbränden

14.11.2017

Ab Januar 2018 soll sich der Elternbeitrag um weitere 50 Euro reduzieren. Mit dieser Ankündigung war die SPD 2016 in den Landtagswahlkampf gegangen.

14.11.2017
Anzeige