Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen IN KÜRZE
Vorpommern Grimmen IN KÜRZE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 10.03.2016

15000 Euro Schaden nach Auffahrunfall auf der A 20 Grimmen. Bei einem Auffahrunfall gestern Vormittag auf der A 20 entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15000 Euro. Der 65-jährige Fahrer eines Ford-Transporters fuhr an der Auffahrt Grimmen-Ost auf die A 20 in Richtung Stettin, vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur. Um einem anderen Fahrzeug ebenfalls das Auffahren auf die rechte Fahrbahn zu ermöglichen, wechselte der 65-Jährige auf die linke Spur. Ein dort fahrender 31-Jähriger mit seinem Skoda fuhr auf. Personen wurden laut Polizei nicht verletzt.

OZ

Das Land beabsichtigt, in diesem Jahr die Straßen von Klein Zastrow nach Dersekow und von Klein Zastrow nach Görmin zu erneuern. Darauf wies das zuständige Landesstraßenbauamt in Neustrelitz hin.

10.03.2016

Mit einem Kunsthandwerkermarkt stimmt die Papiermanufaktur in Wrangelsburg an diesem Wochenende auf den Frühling ein.

10.03.2016

Der Kinderchor des Demminer Musikgymnasiums gibt heute ein Konzert in der Lubminer Petrikirche.

10.03.2016
Anzeige