Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen In Grimmen muss keiner warten
Vorpommern Grimmen In Grimmen muss keiner warten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 14.06.2018
Die Kita Findikus ist eine von sechs Einrichtungen im Grimmener Stadtgebiet. Quelle: Almut Jaekel
Anzeige
Grimmen

Wer in Grimmen für sein Kind einen Kita-Platz sucht, braucht nicht zu warten. Die sechs Kitas, die im Stadtgebiet von unterschiedlichen Trägern betrieben werden, bieten insgesamt 112 Krippen-, 268 Kindergarten- und 293 Hortplätze.

Plätze in Krippe und bei der Tagespflege sind jetzt bereits frei, Kindergartenplätze spätestens dann, wenn die diesjährigen Abc-Schützen die Einrichtungen im Sommer verlassen. „Aber nicht in Größenordnungen, nur so, dass Eltern dann auch wieder die Möglichkeit haben, sich für eine Kita ihrer Wahl zu entscheiden“, informiert Uta Zoth von der Stadtverwaltung.

Zehn sogenannte Tagespflegestellen mit Platz für 38 Jungen und Mädchen im Alter von bis zu drei Jahren gibt es außerdem in Grimmen. Auch bei ihnen sind vereinzelt Plätze frei.

Jaekel Almut

Beim Parkfest am 23. Juni können Besucher das Pflegewohnheim in Groß Lehmhagen erkunden.

14.06.2018

Einrichtungen in Grimmen haben einige freie Kapazitäten und die Eltern damit die Auswahl

14.06.2018

Gemeinde will Erlös als Eigenkapital für Investitionsvorhaben einsetzen /Straßenbau hat laut Bürgermeister Priorität

14.06.2018
Anzeige