Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Kandelin verpatzt Rückrundenstart
Vorpommern Grimmen Kandelin verpatzt Rückrundenstart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.03.2013
Der Kandeliner Noman Glimm (rechts) versucht den Ball des Greifswalder Gegenspielers zu stoppen. Quelle: Steffen Krüger

FußballLandesklasse: Greifswalder SV II — SV Kandelin 3:0 (1:0). Bei der zweiten Mannschaft des Greifswalder SV waren die Kandeliner zum Rückrundenstart in der Landesklasse zu Gast. Von Beginn der ersten Halbzeit an waren die Gäste aus Kandelin die Mannschaft, die das Spiel bestimmte. Schon nach 60 Sekunden war es Tom Retelsdorf, der den Greifswalder Torwart mit einem Freistoß zu einer Glanzparade zwang. Nach drei Minuten war es Andreas Abs, der nach einem Eckball den Ball direkt nahm. Leider sprang der Ball vom Innenpfosten zurück ins Feld und die Greifswalder konnten mit letztem Einsatz klären. Nur eine Minute später wurde Stephan Beth im Strafraum gefoult — Elfmeter für Kandelin. Den scharf und nicht unplatziert getretenen Ball von Tom Retelsdorf hielt der gute Greifswalder Torwart und konnte zur Ecke klären. Trotz der vergebenen Möglichkeiten bestimmten die Kandeliner weiter das Spiel. Der Greifswalder SV II agierte nur mit langen Bällen aus der Abwehr heraus. Dann fiel die völlig überraschende Führung der Gastgeber. Nach einem Freistoß war ihr Stürmer mit dem Kopf zur Stelle und erzielte die Führung für die Greifswalder. In der 38. Minute setzte Peter Rahn zum Solo an. Er umspielte vier Gegenspieler und traf dann leider nur den Torpfosten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es Lars Richter, der für seinen schon geschlagenen Torwart kurz vor der Torlinie noch klären konnte. So wurden die Seiten mit der Greifswalder 1:0-Führung gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer das gleiche Bild. Die Gäste aus Kandelin hatten zwar mehr Ballbesitz, konnten aber nicht den Druck aufbauen, der nötig gewesen wäre, um die Greifswalder Abwehr in Bedrängnis zu bringen. Das was dann durchkam, wurde eine sichere Beute des Greifswalder Torwarts. Als die Gäste aus Kandelin dann alles nach vorne warfen, wurden sie in der 92.

und 93. Minute zwei Mal ausgekontert. Diese beiden Tore führten zum 3:0-Endstand für Greifswald, der jedoch nicht den Spielverlauf wiederspiegelt.

Gohlke, Boldt, Richter, Abs, Reimus (Ewert), Rick (Schultz), Rahn, Urbrock, Glimm, Retelsdorf, Beth (Alms).

Kathleen Stolz

Volker Rumbohm (31, li.im Amt Miltzow.

12.03.2013

In den Winterferien im Februar haben viele Kinder die Sonderangebote des Grimmener Heimatmuseums genutzt. Neben interessanten Ausstellungen und Vorträgen konnten die Mädchen und Jungen auch an einer Bastelaktion teilnehmen.

12.03.2013

Gertrud Krenz wird heute 102 Jahre alt.

12.03.2013