Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zeitvertreib Rumwerkeln
Vorpommern Grimmen Zeitvertreib Rumwerkeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 05.02.2019
Karl-Heinz Kolberg Quelle: Walter Scholz
Grimmen

Wie viele andere Menschen musste auch die Familie von Karl-Heinz Kolberg (80) seine Heimatstadt Schlossberg in Ostpreußen während des Krieges verlassen. Sie kam damals nach Bergen auf die Insel Rügen. Dort erlernte Karl-Heinz Kolberg einen heute doch eher seltenen Beruf, denn er wurde Huf- und Wagenschmied. 1964 siedelte die Familie nach Grimmen über. Viele Jahre war Karl-Heinz Kolberg dann Kraftfahrer beim VEB Erdöl-Erdgas Grimmen, später arbeitete er bei Spezitrans und Kran-Lange. „Wir fühlen uns hier in Grimmen sehr wohl, die Stadt ist klein aber fein und man kennt sich, trifft immer wieder Bekannte bei den vielen Veranstaltungen", meint der Senior, Vater von zwei Kindern und einem Enkel. Seit 2001 ist Karl-Heinz Kolberg der Vorsitzende der Kleingartensparte „Am Gartenheim“. Ein besonderes Hobby gibt es für ihn nicht. „Rumwerkeln“ meint er kurz und knapp.

Walter Scholz

Tischlermeister Mathias Schwandt hat seine Werkstatt in Turow. Im Jahre 2004 begann der heute 31-Jährige seine Lehre zum Tischler. 2012 machte er dann seinen Meistertitel.

04.02.2019
Grimmen Feuerwehr Sundhagen - Zehn Jahre Feuerwehr Sundhagen

In der Gemeinde Sundhagen gibt es fünf Löschgruppen. Insgesamt 86 Männer und Frauen sind aktive Mitglieder. Die Feuerwehr gibt es seit zehn Jahren.

03.02.2019
Grimmen Freiwillige Feuerwehr Grimmen - Grimmens Retter waren 150 Mal gefordert

Der Hitze-Sommer 2018 sorgte für die ehrenamtlichen Feuerwehrleute tagelang für Einsätze im Minutententakt. Insgesamt mussten die Feuerwehrleute im vergangenen Jahr 150 Mal ausrücken.

03.02.2019