Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Kein Hinweis auf Verursacher
Vorpommern Grimmen Kein Hinweis auf Verursacher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 13.06.2017
In dieser Saison ist Baden in Tremt verboten. Quelle: Reinhard Amler
Anzeige
Tremt

„Wir haben seit Bekanntgabe des Badeverbotes zwei Proben genommen und warten jetzt noch einmal einige ab, um dann vielleicht eine Tendenz feststellen zu können“, erklärte der Leiter des Bau- und Ordnungsamtes Miltzow, Andreas Bohl, auf der letzten Gemeindevertretersitzung in Miltzow. Trotz intensiver Nachforschungen konnte bislang nämlich noch kein Verursacher ausgemacht werden, der für die schlechte Badewasserqualität und damit für das seit Ende März hier geltende Badeverbot verantwortlich gemacht werden kann. Das Badeverbot war auf der letzten Gemeindevertretersitzung in Sundhagen noch einmal richtig hochgekocht, nachdem anwesende Einwohner dazu Fragen gestellt hatten. Schließlich sei Tremt der einzige Strand an Ostsee und Strelasund, an dem in diesem Sommer nicht gebadet werden darf, wurde betont.

Reinhard Amler

Der Fichtenschädling findet derzeit ideale Bedingungen zur Fortpflanzung vor. Im Bremerhäger Forst (Landkreis Vorpommern-Rügen) steht der Käfer deshalb unter genauer Beobachtung.

12.06.2017

Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw kam es am Samstagmorgen im Kreuzungsbereich der B 194 in Poggendorf (Landkreis Vorpommern-Rügen). Die Straße musste für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden.

11.06.2017

„Grimms feurige Erben“ – eine Gruppe aus Feuerspuckern, -jongleuren und -tänzern – traten am Freitagabend erstmals vor dem Grimmener Wasserturm (Landkreis Vorpommern-Rügen) auf.

12.06.2017
Anzeige