Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Keine Sternfreunde in Neuendorf?

Keine Sternfreunde in Neuendorf?

Interessengemeinschaft stellt sich im Juni bei der Awo in Grimmen vor

Neuendorf Die Interessengemeinschaft Sternfreunde Grimmen hatte am Mittwochabend in das Neuendorfer Vereinshaus „Gösselstuv“ eingeladen. Dort sollten die Ziele der Interessengemeinschaft vorgestellt werden und man freute sich auf weitere aktive Mitmacher. Wie kam die Veranstaltung bei den Neuendorfern an? Darüber berichtet Sternfreund Erwin Mägdefrau aus Rolofshagen.

War der Abend für die Interessengemeinschaft erfolgreich?

Erwin Mägdefrau: Leider nicht. Es ist nicht so gelaufen, wie wir es erwartet hatten. Obwohl man sich beim Dorfverein Neuendorf zuvor begeistert gezeigt hatte und uns gesagt hatte: Da machen wir mit.

Was bedeutet das?

Mägdefrau: Wir waren dort, und wollten über unsere Tätigkeit reden. Sagen, was wir machen und wie wir es machen. Aber irgendwie war die Begeisterung nicht mehr da. Wir haben in Neuendorf leider keine Sternfreunde gefunden, es war enttäuschend.

Wie viele Besucher waren denn der Einladung gefolgt?

Mägdefrau: Es waren nur zwei, die sich leider aber auch nicht für unsere Interessengemeinschaft eingetragen haben.

Wie geht es jetzt weiter?

Mägdefrau: Wenn es in Neuendorf doch noch Interesse geben sollte, werden wir uns dort gern nochmals vorstellen.

Sie haben schon den zweiten Vorstellungstermin im Kalender...

Mägdefrau: Genau. Wir sind bei der Arbeiterwohlfahrt in Grimmen zu Gast, am 23. Juni um 9.30 Uhr bei einem gemeinsamen Frühstück. An dem nehmen wir teil und stellen uns vor.

Was erwartet diejenigen, die sich bei der Interessengemeinschaft Sternfreunde als Mitglied eintragen?

Mägdefrau: Wer Mitglied der Interessengemeinschaft wird, geht dabei keinerlei Verpflichtung ein, denn wir sind kein Verein.

Stellen Sie bitte die Ziele der Interessengemeinschaft kurz vor.

Mägdefrau: Wir sind Menschen, die sich intensiv mit dem Sternhimmel beschäftigen, die sich sehr dafür interessieren und noch mehr wissen möchten. Derzeit sind wir etwa zwölf Aktive.

Warum ist es so wichtig, dass Menschen sich intensiver mit dem Sternhimmel beschäftigen?

Mägdefrau: Der Sternhimmel ist ein Teil unserer Natur. Dieses Bewusstsein ist bei vielen verloren gegangen. Wir wollen den Menschen den Sternhimmel sozusagen zurückgeben, damit sie wissen, was sie da sehen am Himmel.

Interview: Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Grimmen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist