Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Kirche will Geschichte wach halten
Vorpommern Grimmen Kirche will Geschichte wach halten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.03.2017

Züssow. Auf der 13. Ordentlichen Tagung der I. Synode des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises (PEK), die am Wochenende in Züssow stattfand, fassten die Synodalen einen Beschluss zur Aufarbeitung der Geschichte der Pommerschen Evangelischen Kirche.

Die Synode bekannte sich damit zur fortgesetzten Arbeit an dieser Thematik und dazu, die Geschichtserinnerung wach zu halten. „Die Geschichte der Pommerschen Evangelischen Kirche unterliegt unterschiedlichen Wahrnehmungen und kritischen Wertungen“, hieß es in der den Synodalen vorliegenden Beschlussvorlage zur Geschichtsaufarbeitung. „Immer noch schmerzen die kirchenpolitischen Friktionen zum Ende der DDR-Zeit. Wir sehen Aufklärungs- und Begleitungsbedarf für das Miteinander in unserem Kirchenkreis in drei Hinsichten: 1. Bekenntnis, 2. Seelsorge und 3. Geschichte“, heißt es.

OZ

Wer seinen fälligen Ausgleichsbetrag bis zum 30. November 2017 einzahlt, spart viel Geld

27.03.2017

3862, 88 Euro gehen an die Regionale Schule „Robert Koch“, 1480,43 Euro bekommt die Grundschule „Dr. Theodor Neubauer“ und 1456, 69 Euro erhält die Grundschule „F.W.

27.03.2017

Marita Penz schloss vor wenigen Tagen ihre Praxis / Nach fast 26 Jahren

27.03.2017
Anzeige