Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Krakau-Krippe ein Hingucker
Vorpommern Grimmen Krakau-Krippe ein Hingucker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.11.2016

. Die bereits zehnte Krippenausstellung innerhalb des Grimmener Weihnachtsmarktes erwartet ihre Besucher vom 1. bis zum 4. Dezember in der St. Marienkirche zu Grimmen.

Vielfältig sind die Ausstellungsstücke. Etwas ganz Besonderes sind dabei die Krakauer Krippen – gefertigt aus Pappe, die mit buntem Stanniolpapier beklebt ist. Meist mannshoch bestehen sie aus kleinen Figuren mit einer großen Kirchen-Umrahmung. Vorbild ist meist die Krakauer Marienkirche. Während sich die Krakauer Krippe farbenfroh präsentiert, erscheint die aus Olivenholz geschnitzte Krippe aus Palästina sehr schlicht. „So schlicht sie sein mag, vermittelt sie dem Betrachter ein Gefühl von inniger Zugewandtheit und Liebe – unabdingbare Werte auch in unserer Zeit“, finden Heinz und Dorothea Wenzel, die diese Krippe zur Verfügung stellen.

Aber nicht nur etwas für die Augen gibt es an den vier Tagen in dem Gotteshaus, sondern auch etwas zu hören. So klingt am Donnerstag die Ausstellung mit einem Flötenkonzert des Blockflötenensemble St. Marien, am Freitag mit dem Grimmener Stadtchor unter Leitung von Christel Marx und am Sonnabend mit weihnachtlicher Orgelmusik, gespielt von Kantorin Sophia Köhn aus.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos. Um eine Kollekte wird gebeten.

OZ

. Die Osterferien vom 8. bis 23. April in England zu verbringen, ist eine gute Möglichkeit, in den Ferien ins Ausland zu fahren und besser Englisch zu lernen und neue Leute kennenzulernen.

25.11.2016

Dreitägiger Weihnachtsmarkt findet wieder vorm Rathaus und im Kulturhaus statt

25.11.2016

Blutspendetermin in Grimmen gut besucht

25.11.2016
Anzeige