Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Kreis ist frei von Faulbrut
Vorpommern Grimmen Kreis ist frei von Faulbrut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.11.2016

. Im Landkreis Vorpommern-Rügen ist die Amerikanische Faulbrut in den Bienehaltungen erloschen. Das teilte Pressesprecher Olaf Manzke jetzt mit.

Nach umfangreichen Aufhebungsuntersuchungen im September und Oktober hob Landrat Ralf Drescher auch den Sperrbezirk in Gemeinden Ostseebad Wustrow und Ahrenshoop, Wieck a. d. Darß, Ostseeheilbad Zingst, Divitz-Spoldershagen, Kenz-Küstrow, Pruchten und in Barth auf. Der Landkreis Vorpommern-Rügen ist demnach derzeit frei von Amerikanischer Faulbrut.

Um den Status zu erhalten und frühzeitig einen erneuten Ausbruch zu erkennen, werden Bienenhalter gebeten, Veränderungen im Brutbild stets über eine Futterkranzuntersuchung abklären lassen. Fragen zu der Untersuchung können an den Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Landkreises Vorpommern-Rügen gerichtet werden. Die Amerikanische Faulbrut kann zudem mit Bienen verschleppt werden.

Bienen dürfen daher nur in den Landkreis gebracht werden, wenn ein aktuelles amtstierärztliches Gesundheitszeugnis vom Herkunftsort die Freiheit der Bienen von Amerikanischer Faulbrut bescheinigt.

Diese Bescheinigung muss dem Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz vorgelegt werden, das gilt auch für die vorübergehende Wanderung mit Bienen in den Landkreis.

OZ

Mehr zum Thema

Erst immer mehr tote Wildvögel, dann ein erster Fall bei einem Privathalter, bald danach ein zweiter: Das Ausmaß der Vogelgrippe nimmt rasch zu. Inzwischen ist erstmals auch eine Haltungsform betroffen, bei der das eigentlich kaum möglich sein sollte.

13.11.2016
Nachrichten 30.000 Hühner werden getötet - Geflügelpest breitet sich aus

Wegen der Geflügelpest müssen in Schleswig-Holstein 30.000 Hühner sterben. Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister nennt die Situation besorgniserregend. Dort betrifft die aktuelle Vogelgrippe-Epidemie erstmals eine Massentierhaltung.

14.11.2016

Der H5N8-Virus bringt die Veterinärämter in Vorpommern ins Schwitzen / Flächendeckende Kontrollen sind kaum möglich

16.11.2016
Grimmen GUTEN TAG LIEBE LESER - Lieber ein Anruf zu viel

Gestern erreichte die Grimmener Polizei der Anruf eines Bürgers, der zwischen Negast und Grimmen auf der B 194 mit dem Auto unterwegs war.

18.11.2016

Kommenden Dienstag wird die Tanne für den Grimmener Weihnachtsmarkt geschlagen. Sie kommt in diesem Jahr aus Grimmen selbst.

18.11.2016

Doch dafür sollen die Barther wieder ein festes Kino mit zwei Sälen bekommen

18.11.2016
Anzeige