Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Küchenbrand: Flammen lodern in Ribnitz-Damgarten
Vorpommern Grimmen Küchenbrand: Flammen lodern in Ribnitz-Damgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.03.2013
In der Küche des ersten Obergeschosses im Körkwitzer Weg brach der Brand aus. Verletzt wurde niemand. Quelle: Wolfgang Kreutz
Ribnitz-Damgarten

Als die Feuerwehrleute aus Ribnitz und Damgarten gestern gegen 14 Uhr im Körkwitzer Weg ankamen, loderten die Flammen aus dem 1. Obergeschoss des Mehrfamilienhauses. Ausgebrochen war das Feuer in der Küche des 66-jährigen Bewohners. „Ich habe Mittagsschlaf gemacht. Alle Geräte waren ausgeschaltet“, erklärte der Ribnitzer, der gestern in eine Decke gehüllt auf der gegenüberliegenden Straßenseite stand und gegen die Tränen ankämpfte. Plötzlich sei er wach geworden und habe den Rauch bemerkt. Er und auch die fünf weiteren Bewohner, die laut Polizeiangaben zu dieser Zeit in dem zweigeschossigen Haus mit ausgebautem Dachgeschoss waren, konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Der Verdacht auf eine Rauchvergiftung wurde nicht bestätigt.

Zwei Hunde, eine Katze und Sittiche wurden von der Feuerwehr ebenfalls gerettet.

„Das Feuer drang durch die Decke und griff auf das Dachgeschoss über“, berichtete Berthold Moog, Sprecher der Ribnitz-Damgartener Feuerwehr. Zur Unterstützung wurden auch die Freiwilligen Feuerwehren Dierhagen und Klockenhagen gerufen. „Da der Brand tagsüber ausbrach, hatten wir nicht genug Kameraden vor Ort“, so Moog.

„Das erste Obergeschoss und das Dachgeschoss sind ausgebrannt“, berichtete Antje Unger, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Stralsund, gestern Nachmittag. Dass Untergeschoss sei durch die Löscharbeiten in Mitleidenschaft gezogen werden „Insgesamt sind fünf Mietparteien betroffen“, sagte Unger. Das Haus sei zurzeit nicht bewohnbar. Für einen Mieter sei eine Unterkunft organisiert worden. Die übrigen Bewohner kamen bei Verwandten und Bekannten unter. Die Höhe des Sachschadens ist laut Polizei noch nicht bekannt. Die Kripo wird nun die Ermittlungen zur Brandursache übernehmen.

Anika Hoepken

Unterwegs mit Kranichen — unter diesem Titel präsentiert der Fotograf Dieter Damschen am 22. März um 20 Uhr eine Bildershow im Kranich-Informationszentrum in Groß Mohrdorf.

19.03.2013

Bautaucherei und Bergungsbetrieb Barth GmbH bietet jungen Männern interessanten Job.

19.03.2013

Drei tote Schweine und ein demoliertes Auto sind die Folgen eines Wildunfalls, der sich am Sonntag gegen 3.30 Uhr auf der Landesstraße 19 unweit von Kirch Baggendorf ereignete.

19.03.2013