Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
500 Gestalten gruseln sich im Tierpark

Grimmen 500 Gestalten gruseln sich im Tierpark

Die größte Halloween-Party in Grimmen war ein schöner Erfolg

Voriger Artikel
„Zurück in die Zukunft“
Nächster Artikel
Stralsund: Stadt plant kostenlose Bibliothek für alle

Etwas für den kleinen Hunger. An zahlreichen Feuerstellen ließen sich die Besucher Stockbrot schmecken.

Grimmen. So viel war zu Halloween schon lange nicht mehr los im Grimmener Heimattierpark. Fast 500 Besucher zählten die Organisatoren der gruseligen Veranstaltung während des dreistündigen Programms. Schon bevor sich das große Eingangstor öffnete, hatte sich eine lange Schlange gebildet. „Für die Kinder hat die Halloween-Sause im Tierpark schon Tradition. Sie freuen sich immer sehr“, verriet Mutter Katharina Tessin. Als Hexen, Monster, Horror-Bräute oder Geister verkleidet, folgten die Besucher dann den aufgestellten Fackeln und landeten so auf dem schaurig-schön geschmückten Veranstaltungsplatz inmitten der Gehege des Heimattierparks.

OZ-Bild

Die größte Halloween-Party in Grimmen war ein schöner Erfolg

Zur Bildergalerie

„Guck mal da, Mutti“, staunte die sechsjährige Theresa Müller und zeigte auf ein Grusel-Skelett, welches an einem Baum hing und angsteinflößende Geräusche machte. „Es ist alles toll dekoriert und viele Leute haben sich auf den Weg gemacht“, freute sich Birgit Hohmann. Und die meisten Leute hatte sich gerade einmal umgesehen, da startete auch schon das Unterhaltungsprogramm. Mit viel Tanz und Musik wurden insbesondere die Knirpse mitgerissen. „Das Fliegerlied kenne ich, und es macht Spaß zu tanzen“, sagte Sören Braun (8). Beim anschließenden gruseligen Brüllwettbewerb konnten sich die Jungen und Mädchen dann einen coolen Preis erschreien, ehe es zum Kürbisschnitzen ging. „Wir hatten viele Kürbisspenden bekommen, so dass jetzt ganz viele Kinder und Jugendliche kreativ loslegen können“, freute sich Tierpflegerin Heide Friebel. Die Halloween-Fans ließen sich nicht zweimal bitten und begannen, die orangenen Giganten auszuhöhlen. „Ich habe einen ganz großen bekommen. Das dauert, bis ich den fertig habe“, sagte Lucy Hintz und schon eine halbe Stunde später nahm die Kürbis-Fratze eine tolle Gestalt an. Den Grimmener Heimattierpark am Tage hatten sicher die meisten der Besucher schon gesehen. Eine Führung bei Nacht war dann aber schon etwas ganz Besonderes. So machten sich rund 200 Leute auf den Weg von Gehege zu Gehege. „Sonst gibt es bei uns im Tierpark ja eher selten Führungen. Es war interessant, etwas mehr über die einzelnen Tiere zu erfahren“, fand Kerstin Buchholz. Mit der Wahl des besten Kostüms ging es auf der Bühne weiter, eher eine Feuershow die Besucher zum Staunen brachte. „Richtig schön gemacht. Für die Kinder war es klasse und für uns Erwachsene wurde es auch nicht langweilig“, fand Christiane Kästner. An den vielen Feuerstellen blieben die Grusel-Fans dann noch eine Weile zusammen und ließen sich das Stockbrot schmecken.

Raik Mielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus

Das Kabarett-Duo „Duelle“ hat Freitag mit „Die Waffeln der Frau“ Premiere – und redet klare Worte

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.