Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
90 Minuten Gehirnmobbing und Bildungsfernweh

Klausdorf 90 Minuten Gehirnmobbing und Bildungsfernweh

Die Brüder Podewitz beschließen am Sonnabend den Klausdorfer Kabarett-Reigen 2016

Klausdorf. Im Vorpommernhus in Klausdorf wird am Sonnabend zum letzten Mal in diesem Jahr die Kabarettbühne für Kulturfans geöffnet. Um 20 Uhr sind dann die Brüder Podewitz zu Gast. Zum dritten Mal, aber wieder mit einem anderen Programm, kommt das Podewitz-Paar nach Klausdorf.

 

OZ-Bild

Die Brüder Podewitz sind Samstag in Klausdorf zu Gast. FOTO: AGENTUR

Quelle:

Die beiden Brüder erfreuen sich beim Publikum in unserer Region immer größerer Beliebtheit. Mit Sprachwitz und Bühnentemperament begeistern die Monty Pythons der deutschen Comedy immer wieder.

Ein augenbetäubendes Trash-Tratsch-Happening mit Larifari-Lyrik und Phantom-Scherzen. Dazu: schräge Zwischentöne vom Geniestreichorchester. Zwei hemmungslose Sprach-Piraten spendieren ein Fässchen Rum-Labern. Mit olympischer Disziplinlosigkeit stolpern die beiden Frei-Stil-Spinner durch ihre Eintrittspreis-gekrönte Kasperade und präsentieren gute Witze von schlechten Menschen, Halbwissen von Vollidioten und Fallobst vom Baum der Erkenntnis. Erleben Sie 90 Minuten Gehirnmobbing und Bildungsfernweh unter dem Motto: „Wissen macht nix!“

Sie werden sehen: Humor kann auch Spaß machen. Herstellerhinweis (von den Brüdern Podewitz an ihre Gäste): Das neue Programm bietet folgende Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger-Modell: Mehr Beinfreiheit fürs Publikum, Beifall-Airbag, Leder-Witze. Podewitz – Come in and burn-out. Das ist Comedy mit menschlichem Antlitz. Demnächst wird Podewitz wieder auf Tour sein. Anlass ist dann das 25-jährige Bühnenjubiläum.

Zu den beiden Akteuren: Die beiden Brüder Willi und Peter Podewitz stehen bereits seit 1992 auf der Bühne. Der Name Podewitz ist kein Künstlername, sondern sie heißen wirklich so. Man könnte sagen, ein Teil ihres Namens ist Programm.

Doch sie sind schöpferisch auch für andere Künstler tätig, z.B. schreiben sie Texte für Bühnenprogramme von Elmar Brandt, Bodo Bach, Die Zwei Beiden (Bodo Bach und Johannes Scherer). Außerdem lieferten die Podewitz-Brüder Texte für Radio ffn, NDR, Radio Bremen, taz-Bremen, titanic und viele andere. Manfred Nicke

Tickets: bei der OSTSEE-ZEITUNG, ☎ 01802/381367, oder direkt im Vorpommernhus: ☎ 038323/ 81442, Prohner Straße 20 in 18445 Klausdorf und an der Abendkasse.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Thomas Putensen am Klavier mit kräftvoller Stimme in Aktion. FOTO: PETER BINDER

Thomas Putensen samt Beat-Ensemble gastiert im Theater Putbus mit Songs von Manfred Krug

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.