Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Am 1. Oktober tanzt Grimmen

Grimmen Am 1. Oktober tanzt Grimmen

Treffpunkt Europas: After-School-Party, DJ-Mugge mit Stargast Freddy Verano und Schlager-Party im Café

Voriger Artikel
Helmerich holt Templer nach Richtenberg
Nächster Artikel
Gespräche über die Arbeit mit Migranten

Die Gebrüder Grimm werden bereits am Nachmittag beim Jugendtanz für Stimmung sorgen, ehe sie auch am Abend zwei Blöcke spielen.

Grimmen. „Grimmen tanzt“ und das rund 13 Stunden am Stück. So einfach könnte man den Partymarathon am Sonnabend im Grimmener Stadtkulturhaus „Treffpunkt Europas“

OZ-Bild

Treffpunkt Europas: After-School-Party, DJ-Mugge mit Stargast Freddy Verano und Schlager-Party im Café

Zur Bildergalerie

ankündigen.

Nach rund sechsmonatiger Vorbereitungsphase freut sich Veranstalter und DJ Jörn Kurowski am Sonnabend auf viele Besucher und jede Menge mitreißende Beats. „Jetzt ist es endlich soweit. Es ist alles vorbereitet und wir können eine richtig coole Party steigen lassen“, freut sich der Grimmener.

Los geht es am Samstag bereits um 16 Uhr mit einer „After-School-Party“. „Dies ist eine Kinder- und Jugenddisko mit freiem Eintritt und Getränken zu einem kinderfreundlichen Preis. Mitfeiern können Partylustige bis 16 Jahre“, beschreibt Jörn Kurowski und hat eine besondere Überraschung für das junge Partyvolk. „Musikalisch wird es bis 19 Uhr schon mal so richtig zur Sache gehen. Kurzfristig haben mir die Gebrüder Grimm zugesagt, bei der After-School-Party aufzulegen“, freut sich der Veranstalter und verrät: „Wir haben in allen Schulen der Stadt geworben und rechnen damit, dass es im ’Treffpunkt Europas’ richtig abgeht. Aber natürlich sind auch junge Leute aus der ganzen Region nach Grimmen herzlich eingeladen“

Richtig abgehen wird es definitiv am Samstagabend. Ab 20 Uhr ist das hiesige Veranstaltungsgebäude mit zwei Eingängen geöffnet. „Wir haben uns bewusst für zwei Eingänge entschieden“, betont Jörn Kurowski. Jene Besucher, die sich eine der 300 limitierten Karten im Vorverkauf gesichert haben, können bis 22 Uhr einen separaten Eingang nutzen. Für alle anderen, die noch eine Karte an der Abendkasse kaufen möchten, hat Jörn Kurowski einen wichtigen Tipp. „Auch die Tickets, die es am Abend gibt, sind natürlich limitiert. Zu spätes Erscheinen könnte sich, ähnlich wie beim jährlichen Weihnachtstanz also rächen.“ Die Eintrittskarten gibt es dann zum Preis von zehn Euro.

Gleich um 20 Uhr werden es die Gebrüder Grimm sein, die mit ihrem Mix auf der Kulturhausbühne loslegen werden. Ab 22 Uhr werden zudem Rostocker GoGo-Girls mit einsteigen und auch rein optisch für eine heiße Atmosphäre im großen Saal des Veranstaltungsgebäudes sorgen.

Das richtige Flair für alle Schlagerfreunde möchte DJ Mirko Redieck während der langen Partynacht im Café des Stadtkulturhauses verbreiten. „Alle die lieber zu dieser Musik feiern, werden im Café

voll auf ihre Kosten kommen. Schlager-Gott Mirko wird die gesamte Nacht über diverse Sets spielen“, verspricht der Veranstalter, der sich ab 23 Uhr selber hinters Mischpult stellen wird.

„Ich persönlich freue mich besonders auf den Auftritt meines Freundes Freddy Verano, der extra mit dem Flugzeug wahrscheinlich von Ibiza nach Rostock eingeflogen und ab Mitternacht loslegen und ein rund zweistündiges Set spielen wird“, sagt Jörn Kurowski und erzählt: „Er hat viele eigene Titel mit dabei und ist in der DJ-Szene europaweit ein Begriff. Auf dieses musikalische Gastspiel können sich die Grimmener definitiv freuen“

Aber auch danach ist die lange Partynacht längst nicht vorbei. „Ich werde dann ein zweites Set spielen, ehe die Gebrüder Grimm wieder auf die Bühne kommen und open end Gas geben werden. Dann werden die Beats mit Sicherheit auch noch mal etwas härter“, ist sich Kurowski sicher.

In Sachen Technik können sich die Partylustigen auf eine ausgeklügelte Show freuen. „Sowohl Sound, als auch Licht werden im ’Treffpunkt Europas’ richtig abgehen“, erklärt Jörn Kurowski und hat noch ein weiteres Projekt im Rahmen von „Grimmen tanzt“ geplant: „Wir werden die verschiedenen Sets der DJ´s mitschneiden. Bis zum Weihnachtstanz wird daraus eine CD, die dann erhältlich ist. Den Erlös möchte ich anschließend Spenden“, so Jörn Kurowski.

Muttizettel mitbringen!

Den Muttizettel bequem zum Ausdrucken gibt es beispielsweise auf:

• Internet: www.muttizettel-vorlage.de/muttizettel.pdf Nach aktuellem Jugendschutzgesetz benötigt jeder Jugendlicher unter 18 Jahren einen sogenannten Muttizettel, um Diskotheken und Tanzveranstaltungen bis 24 Uhr besuchen zu dürfen.

Ohne die Bescheinigung dürfen 16 bis 17-jährige nur bis 22 Uhr bleiben, 12 bis 15-jährige nur bis 20 Uhr und Kinder bis 11 Jahre sogar nur bis 18 Uhr.

Der Muttizettel ermöglicht eine Fürsorgeübertragung an eine Person über 18 Jahren. Diese bestätigt mit ihrer Unterschrift, dass sie sich während der Veranstaltung um die minderjährige Person kümmert.rs

Raik Mielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Dieter „Maschine“ Birr, ehemaliger Kopf der Puhdys, spricht im OZ-Interview über seine regelmäßigen Besuche auf Rügen, gute Bekannte auf der Insel und seine Pläne als Solo-Musiker

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.