Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Chancen für drei Spiele
Vorpommern Grimmen Chancen für drei Spiele
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.04.2013

FußballAlte Herren: SG Reinkenhagen — FSV Klevenow 0:4 (0:1). Nachdem die Gäste vom FSV Klevenow in der Anfangsphase ein paar Mal am Torwart der Ü35-Vertretung aus Reinkenhagen gescheitert waren, hatten die Gastgeber ihre beste Phase im Spiel. Vor allem bei zwei/drei Freistößen lag die Möglichkeit zur Führung in der Luft. Doch die Alten Herren aus Klevenow hatten dann wieder das bessere Ende für sich. Frank Kalsow brachte mit seinem Nachschuss die Gäste in Führung. Dass das 0:1 bis zur Pause Bestand hatte, verstand niemand der anwesenden Spieler und Zuschauer. Es hätten mindestens drei Tore mehr für den FSV sein müssen, doch gutes Stellungsspiel des Schlussmanns der Reinkenhagener und überhastetes oder leichtfertiges Agieren des Klevenower Angriffs sorgten dafür. Sollte sich das vielleicht noch rächen?

Die knappe Pausenführung führte dazu, dass die Gäste voll konzentriert blieben und kurz nach der Pause räumte Björn Krabbe die schlimmsten Befürchtungen aus, als er einen schönen Spielzug über die rechte Seite erfolgreich abschloss.

Reinkenhagen versuchte natürlich, offensive Akzente zu setzen. Dabei ergaben sich aber größere Räume für Konter der Klevenower. Immer wieder erspielten sie sich hervorragende Möglichkeiten, um die Führung auszubauen. Doch erst durch einen Foulelfmeter, den Mirko Schwedt versenkte, fiel das entscheidende 0:3. Björn Krabbe erhöhte in der Schlussphase sogar noch einmal zum 0:4. Kurz vor dem Abpfiff hatte Reinkenhagen noch die Möglichkeit, wenigstens den Ehrentreffer zu erzielen. Doch den Foulelfmeter hielt der Klevenower Ersatztorwart.

Lepkojis, Geiß (Heldt), Hofmeister, Schwedt (Just), Möhring, Gleim, Alms, Krabbe, Kalsow, Tomschko, Schmidt (Schönau).

ha

Im Landesklasse-Derby verliert die Reserve des Grimmener SV.

22.04.2013

Der Ostseeflughafen Stralsund-Barth präsentiert sich vom 24. bis 27. April auf der Messe Aero in Friedrichshafen am Bodensee. Erwartet werden rund 600 Aussteller und über 30 000 Besucher.

22.04.2013

Studenten loben die persönlichen Kontakte zu den Professoren.

22.04.2013