Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Cool stuff, selbstgemacht

Grimmen Cool stuff, selbstgemacht

Mit Phantasie und Schere: Wie aus langweiligen Kleidungsstücken modisch-schicke Teile werden

Voriger Artikel
Brandanschlag auf Bahngleise
Nächster Artikel
Wer Platt schnackt, kann zum Star werden

Coole Mode selbst gemacht. Mit der Schere schnell zur angesagten Löcher-Jeans.

Quelle: Raik Mielke

Grimmen. Fast jeder liebt sie und will sie haben: löchrige Hosen. Doch der neueste Trend ist nicht gerade günstig: Kaputte Hosen kosten derzeit viel mehr als normale.

OZ-Bild

Mit Phantasie und Schere: Wie aus langweiligen Kleidungsstücken modisch-schicke Teile werden

Zur Bildergalerie

Grund genug, für euch den Test zu machen. Kann man aus ausgedienten Hosen eine coole und vor allem moderne Jeans machen? „Die Hosen sind auf jeden Fall gerade voll angesagt. Ich habe auch schon versucht, mir selber eine zerschnitte Jeans zu machen. Das Ergebnis sah ganz gut aus, die Qualität bei häufigeren tragen hat mich aber nicht überzeugt“, sagt Schülerin Mandy Rosnau (14).

Wir von der Jugendredaktion haben uns gefragt, ob man sich dem Trend nicht einfach anpassen kann, ohne viel Geld auszugeben und haben deshalb den Test gemacht und zeigen euch, worauf man achten muss und wie das Ergebnis ein Erfolg werden kann. Zunächst brauchen wir – klar – eine Hose. Überlegt euch, wo ihr die Löcher in der Jeans haben möchtet und markiert euch die Stellen. Und dann heißt es ran an die Schere. Je nach Geschmack können beliebig viele Löcher in die Jeans geschnitten werden. Allerdings sollten sie nicht genau an den Nähten entstehen, denn dort könnten sie viel weiter aufreißen als geplant.

Es genügt, an den markierten Stellen nur kleine Löcher in den Stoff zu schneiden. Das Schneiden selbst erfordert ein wenig Kraft, da Jeans ein sehr fester Stoff ist. Sind die Löcher geschnitten, können sie vergrößert werden, indem ein wenig an ihnen gerissen wird. Will man in den Löchern noch ein paar Fransen haben, müssen einzelne Fäden aus dem bereits eingeschnitten Löchern herausgelöst werden. Am besten macht sich das mit einer Gabel. „Das Schöne an einer selbstgemachten Hose ist, dass sie sich im Laufe der Zeit noch verändert. Dies geschieht beispielsweise durch das Waschen. Wer lange etwas von seiner Jeans haben möchte, sollte deshalb die Löcher nicht zu groß anlegen“, fand Schülerin Jeanett Braun heraus.

Wir haben einmal durchgerechnet: Für die die selbstgemachte Hose haben wir rund 20 Euro bezahlt. Eine zerrissene Hose kostet im Geschäft um die 40 Euro. Für eine Arbeit von zehn Minuten ist das Resultat sehr gut und wir haben 20 Euro gespart.

Ein fetziges T-Shirt dazu? Auch dazu haben wir eine Idee: Coole Fransen machen aus einem normalen Shirt ein witziges und vor allem individuelles Teil. Benötigt werden Schere, Lineal, Bleistift und natürlich ein T-Shirt. Erster Schritt ist das Markieren der Fransenlinie. Dazu sollte das T-Shirt am besten angezogen werden, da sich so die Höhe besser einschätzen lässt.

Anschließend werden mit Lineal und Bleistift Fransenlinien gezeichnet, der Abstand sollte etwa einen Zentimeter betragen. Dann an den Linien längs schneiden und die Streifen dehnen. Halte dazu das T-Shirt mit einer Hand fest und ziehe mit der anderen Hand kräftig am unteren Ende der Streifen, um diese mehr wie Fransen aussehen zu lassen. Wer möchte, kann nun noch jeweils zwei der entstandenen Stoffstreifen miteinander am oberen Ende verknoten und fertig ist ein echt cooles T-Shirt.

Von Nadine Pietschmann und Anne Jander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Petra Schwaan-Nandke sucht drei- bis siebenjährige Kinder, die die plattdeutsche Sprache erlernen möchten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.