Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Darß-Festspiele steuern auf Besucherrekord

Born Darß-Festspiele steuern auf Besucherrekord

Am Freitag geht die letzte Aufführung der „Heiden von Kummerow 4“ über die Bühne

Born. Auf einen Besucherrekord steuern die Darß-Festspiele mit dem Stück „Die Heiden von Kummerow 4 – Himmel, Arsch und Zwirn“ zu. Noch sind die Karten vor allem aus dem Vorverkauf nicht komplett abgerechnet und erst am Freitag kommender Woche ist die letzte Vorstellung dieser Spielzeit zu erleben. Doch Holger Schulze, Vorsitzender des Festspiel-Vereins und Intendant, rechnet mit an die 11000 Zuschauern – trotz einer wettermäßig betrachtet durchwachsenen Saison. Denn gerade während der gästestärksten Zeit war es meistens kühl.

Experiment gelungen

11 000Zuschauer ist die Marke, an der die Darß-Festspiele in diesem Jahr erstmals kratzen werden.

350Gäste wurden am Mittwoch dieser Woche trotz der großen Hitze gezählt.

Entgegen der landläufigen Vorstellung, dass zu gutes Wetter die Gäste vom Besuch einer kulturellen Veranstaltung abhalte, weil die Menschen lieber am Strand lägen, war der vergangene Mittwoch trotz der großen Hitze mit 350 Zuschauern einer der am besten besuchten Veranstaltungen, wie Holger Schulze sagt.

Als „Experiment gelungen“ bezeichnet Schulz den Versuch, die Spielzeit bis in den September zu verlängern. Gerade mit Blick auf die Ferienzeiten in Berlin und Brandenburg, von dort kommen die meisten der Gäste, zeigt sich Schulze sehr zufrieden. Und auch die Schauspieler seien begeistert, „die wollen einfach nur spielen“. Eine längere Spielzeit biete auch die Sicherheit eines geregelten Engagements.

Weil die Verlängerung der Spielzeit so erfolgreich war, soll auch im kommenden Jahr erst im September der letzte Vorhang fallen. Wann genau das Ende der Spielzeit ist, darauf möchte sich Schulze jetzt noch nicht festlegen. Mindestens bis zum Ende der Sommerferien Anfang September werde gespielt. Und: Es wird auch im kommenden Jahr eine weitere Episode aus der umfangreichen Romanvorlage Ehm Welks geben. Spruchreif sei ein Titel aber noch nicht.

Vor allem blickt Holger Schulze für die Spielzeit im kommenden Jahr auf zwei gleich zwei Jubiläen: das 15-jährigen Bestehen der Darß-Festspiele und die fünfte Geschichte der Heiden von Kummerow.

Natürlich werde die Geschichte weitergeschrieben, sagt der Intendant. Der Erfolg seit dem Umschwenken von den Schmuggler-Episoden auf den Welk-Erfolgsroman sorgte mit dem Umzug der Spielstätte von Wieck nach Born für deutlich steigende Zuschauerzahlen.

Dieser Erfolg und die beiden Jubiläen sollen natürlich groß gefeiert werden. Holger Schulze schwebt in diesem Zusammenhang eine oder mehrere Vorstellungen mit einer Auswahl der besten Szenen aus Heiden-von-Kummerow-Geschichten der vergangenen Jahre vor, sozusagen als Jubiläumsparty. Nach der letzten Vorstellung „op platt“ am gestrigen Freitag, findet am Montag die letzte Familienvorstellung statt. Beginn ist um 17 Uhr. Mit den letzten Hochdeutsch-Vorstellungen am Mittwoch (31. August) und Freitag (2. September), Beginn jeweils um 20 Uhr, endet die diesjährige Spielzeit.

tri

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Baabe

Klausthaler Puppenbühne tourt mit Klapperkiste Magirus Deutz und drei Stücken über die Insel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.