Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Deko-Teams schaffen Festival-Landschaft

Grimmen Deko-Teams schaffen Festival-Landschaft

In sechs Tagen steigt im Motodrom das erste Festival der Stadt / Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Voriger Artikel
Kammerduo tritt morgen in Griebenow auf
Nächster Artikel
Deko-Teams schaffen Festivallandschaft

Der sogenannte Floor, also die Tanzfläche wird mit selbstgestalteten Tüchern überdacht. Fotos (2): Raik Mielke

Grimmen. Riesige selbstgestaltete Tücher werden gerade über dem Grimmener Motodrom gespannt. Es ist die Arbeit des ersten von insgesamt sieben Dekorationsteams, die in den nächsten sechs Tagen das Veranstaltungsgelände an der südlichen Randstraße in eine Festivallandschaft verwandeln wollen.

OZ-Bild

In sechs Tagen steigt im Motodrom das erste Festival der Stadt / Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Zur Bildergalerie

Neben der tollen Akustik wird es zahlreiche optische Highlights geben.“ Philipp Tesschau, Veranstalter aus Rostock

„Derzeit läuft alles nach Plan. Wir haben aber noch sechs sehr intensive Tage vor uns“, zieht Mitorganisator Philipp Tesschau vom Rostocker Veranstalter „Anesthetica Records“ ein Zwischenresümee und freut sich: „Durch den kurzfristigen Umzug unseres Festivals nach Grimmen hatten wir in der vergangenen Woche noch einige Kartenanfragen aus der Region.“

Ein Schreiadler hatte dafür gesorgt, dass ein europaweit einzigartige Festival nicht wie geplant in Tessin stattfinden kann und nun kurzfristig ins hiesige Motorsportzentrum umgezogen ist (die OSTSEE-ZEITUNG berichtete in der Grimmener Ausgabe vom 28. Juli).

So findet nun vom 12. bis 14. August auf dem Grimmener Stock-Car-Gelände die erste Auflage des „Forgotten Universe Festival“ statt. Ein nonstop Partymarathon, der von Freitag bis Sonntag mit harten Bässen auf die Besucher dieser ganz speziellen elektronischen Musik wartet. „Wir werden einen großen Zeltplatz haben mit vielen Besuchern aus ganz Europa. Dieser öffnet bereits am Donnerstag und schließt am Montag“, fasst Philipp Tesschau zusammen und hofft auf 1500 Besucher.

Neben den musikalischen Highlights – es werden 28 Live-Acts und 12 DJs aus Deutschland, Ungarn, der Schweiz, Österreich, Polen, Spanien und Brasilien erwartet, die Hi-Tech, also experimentelle, elektronische Musik präsentieren, soll vor allem das Festivalgelände an sich ein akustisches und optisches Erlebnis für die Besucher werden.

„Wir arbeiten hierfür mit sieben verschiedenen Dekorationsteams aus ganz Deutschland. Diese kümmern sich um die verschiedenen Licht- und Soundeffekte und werden das Gelände in eine tolle Festivallandschaft verwandeln“, verspricht Philipp Tesschau.

In den vergangenen Tagen wurde so bereits der Floor, also die Tanzfläche, abgesteckt. „Wir haben hier eine Grundfläche von 900 Quadratmetern gewählt“, erklärt der Mitorganisator und beschreibt:

„Wir arbeiten mit einem ausgeklügelten Holzkonzept. Hierfür haben wir dutzende Holzpfähle in die Erde gebracht. Dadurch, dass wir die Löcher vorbohren mussten, haben wir pro Pfahl eine halbe Stunde gebraucht. Eine wirklich sehr intensive Arbeit.“

Anschließend wurden die Pfähle mit Drahtseilen verspannt, damit das erste Dekorationsteam, sehr junge Leute aus Berlin, ihre Arbeit aufnehmen konnten. „Die Jungs haben es wirklich drauf. In ein paar Jahren werden sie super bekannt sein“, ist sich Philipp Tesschau sicher und erklärt: „Sie arbeiten mit Tüchern. Diese werden mit einem ganz speziellen Airbrush-Verfahren gestaltet, so dass sie später mit der nötigen Lichttechnik leuchten.“ Die Jungs vom Team „Exomind“ bespannen die gesamte Tanzfläche. „Dadurch haben wir über dem Floor eine Art Himmel“, erklärt der Veranstalter.

Ein echter Hingucker ist die Bühne, auf der die Künstler auftreten werden. „Es ist alles selbst gebaut. Die Holzkonstruktion wurde von einem Tischler gefertigt. Ich will über die Form noch nicht so viel verraten – es soll eine Überraschung werden“, sagt Philipp Tesschau. Rund herum wird ein Soundsystem installiert. „Es wird laut, aber wir haben gewisse Auflagen, an die wir uns natürlich halten“, sagt er.

In den nächsten Tagen werden sechs weitere Dekorationsteams auf dem Grimmener Stock-Car-Gelände erwartet. „Es wird ein richtig cooles Festival“, ist sich Tesschau sicher.

Karten gibt es noch an der Abendkasse. Der Preis für das gesamte Wochenende beträgt 65 Euro

Harte Bässe im Motodrom

28 Live-Acts und 12 DJs werden beim Forgotten Universe Festival Hi-Tech spielen.

Hi-Tech ist eine Richtung der elektronischen Musik. Diese Art von Musik setzt durch Bässe spezielle Effekte, die wechselnd hypnotische Zustände simulieren.

Als Vorreiter gilt das Goa-Genre, welches sich bei Outdoor-Trance-Partys in den späten 1980er Jahren im indischen Bundesstaat Goa entwickelte. Hi-Tech ist, wie Darkpsy oder Progressive, eine freie Stilmixtur, die sich daraus entwickelte.

Raik Mielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rerik
Der Puppenspieler Jürgen Wicht bespricht mit Stefanie Quaas, der Kurdirektorin von Rerik, das kommende „Kleine Theaterfestival“ auf dem Haffplatz. Fotos (2): Sabine Hügelland

Die Puppenspieler erobern vom 5. bis zum 7. August den Reriker Haffplatz / Beim „Kleinen Theaterfestival“ wird „Hans im Glück“ gezeigt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist