Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Eine Reise durch die barocke Musik
Vorpommern Grimmen Eine Reise durch die barocke Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:21 16.07.2013
Joachim Schäfer, Carola Bachmann und Wolfdietrich Wagner (v.li.) erfreuten in der Marienkirche mit barocker Musik. Quelle: Walter Scholz

Die Barocktrompete hielt wegen ihres glanzvollen Effektes schon vor langem einen triumphalen Einzug in die Opern- und Theatermusik. Ein Meister seines Fachs auf diesem Instrument ist der Dresdener Joachim Schäfer.

Davon konnten sich am Sonntagabend die Besucher in der Grimmener Marienkirche überzeugen. Gemeinsam mit Carola Bachmann (Violine) und Wolfdietrich Wagner (Violoncello) gestaltete Joachim Schäfer das Konzert „Fete de la Musique“, eine Reise durch die barocke Musik. Seit 1996 gibt es das Ensemble, mit unterschiedlichen Besetzungen. So zum Beispiel mit bis zu acht Piccolotrompeten und verschiedenen Streichinstrumenten als Kammermusik-Orchester,0 oder in der Dreierbesetzung, wie in Grimmen zu erleben. Joachim Schäfer, der an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ studierte, ist ein herausragender Musiker der neuen Trompeter-Generation. Gastspiele führten ihn u.a. nach Spanien, Frankreich und in die USA. Für die Sommertour hatte man sich verschiedene der bekanntesten Werke aus der Zeit zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert ausgewählt. „Es war ein Kunstgenuss. Meisterhaft, wie die Piccolotrompete gespielt wurde“, meint Peter Trimborn, der zur Jagdhornbläsergruppe der Hegegemeinschaft Bremerhagen gehört. Bedauerlich war, dass zu diesem hochkarätigen Konzert nur 40 Besucher in die Marienkirche gekommen waren.

ws

Hilfebedürftige ältere Personen sollen neues Heim in Privathaushalten finden.

16.07.2013

und Marlow zählen zu Aufstiegskandidaten.

16.07.2013

Mannschaft der Peene-Werkstätten misst sich im September beim Wettkampf mit 16 Länderteams in Dortmund.

16.07.2013
Anzeige