Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 17 ° Sprühregen

Navigation:
Fataler Fehler liegt bei Booking-Agentur

Grimmen Fataler Fehler liegt bei Booking-Agentur

Ella Endlich wusste nichts von ihrem geplanten Auftritt beim Grimmener Parkfest.

Voriger Artikel
Ella Endlich versetzt 3000 Gäste
Nächster Artikel
Mit Sackkarren: „Reise der Wartenden“ nach Grimmen

Raphael Monsanto – hier mit Stadtsprecher Thorsten Erdmann - sprang für Ella Endlich ein.

Quelle: Raik Mielke

Grimmen. „Zum ersten Mal ist bei einer unserer Freiluftveranstaltungen ein gebuchter Stargast nicht aufgetreten“, sagte Grimmens Pressesprecher Thorsten Erdmann gestern als Reaktion darauf, dass der Stargast vom Grimmener Parkfest am Sonntag, Ella Endlich, nicht nach Grimmen kam.

 

Die Künstlerin reiste nicht an, teilte ihren Fans per Facebook-Post stattdessen mit, dass sie am Wannsee gemütlich ihren Geburtstag feiere. In Grimmen warteten zeitgleich gut 3000 Parkfest-Besucher auf ihren Auftritt. „Ella Endlich wusste tatsächlich nichts von ihrem Termin bei uns“, erklärte Erdmann gestern. Und das, obwohl es dafür einen bereits am 29. März 2017 unterzeichneten Vertrag gab.

Der Stadt Grimmen sowie der beauftragten Veranstaltungsagentur seien jedoch keine Fehler unterlaufen, betont der Stadtsprecher. Schuld habe die Booking-Agentur KUKA Entertainment GmbH in Berlin, die Verträge zwischen dem Management von Ella Endlich und interessierten Veranstaltungsagenturen vermittelt. „…mir ist ein fataler Fehler passiert. Ich habe den Termin dem Management von Ella Endlich nie verbindlich bestätigt“, sagte Ingo A. Bruns von der Booking-Agentur und entschuldigt sich damit bei den Grimmenern. Auch er bekräftigt, wie Ella Endlich bereits am Sonntag in einem Facebook-Video selbst, dass sie nicht von dem geplanten Grimmener Konzert wusste. „Der Konzertausfall wurde einzig durch meinen Fehler verursacht, weder Ella und ihr Management, noch die örtlichen Veranstalter Event Company Nord & Veranstaltungsagentur Rudolf GmbH oder die Mitarbeitern des Grimmener Kulturhauses „Treffpunkt Europa“ trifft hier irgendeine Schuld“, betonte Bruns. Ihm sei so etwas in 20 Jahren Konzertbooking noch nie passiert.

Der Stadt Grimmen sei von beiden Agenturen versichert worden, dass sie das gezahlte Künstlerhonorar erstatten. „Damit entstehen der Stadt keine finanziellen Nachteile“, sagte Erdmann. Darüber hinaus sei er mit dem Management bereits auf der Suche nach einem Ersatztermin mit Ella Endlich.

Ganz kurzfristig eingesprungen war am Sonntag Raphael Monsanto. Der so genannte Lopro-Künstler oder Music Artist war selbst gerade als Besucher im Park. „Danke Grimmen! War ein toller spontaner Auftritt bei euch. Ihr seid so toll!“, schrieb er auf Facebook. „Top gemacht“, meinte anschließend Nicole Groth. Und auch Erdmann sagte gestern, dass die Stadt überlege, ihn beim nächsten Parkfest fest zu buchen.

Almut Jaekel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
2000 Veranstaltungen
Rennyachten auf der Förde.

„Leinen los!“ für Nordeuropas größtes Sommerfest: Bis zum 25. Juni läuft die Kieler Woche. Erwartet werden drei Millionen Gäste.

mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.