Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Franzose bringt jungen Stralsundern Theatertricks bei

Stralsund Franzose bringt jungen Stralsundern Theatertricks bei

Workshop-Zeit bei den STiC-ern: Eine Kunstklasse des Schulzentrums am Sund probt zusammen mit der Komödiantentruppe „La mini Compagnie“ das Stück „Tintenherz“.

Voriger Artikel
60-Jähriger fährt gegen Baum - schwer verletzt
Nächster Artikel
Staffanstorper mögen die deutsche Küche

Mächtig anstrengend ging es beim Workshop zu: Eine Pyramide aus sechs Personen ist kein Zuckerschlecken.

Quelle: Bernd Hinkeldey

Stralsund. Ein Stuhl fliegt von Hand zu Hand und landet wieder auf dem Boden. Dann zwei Stühle, drei, vier. Sitzen, stehen, werfen. Sitzen, stehen, werfen.

Begleitet von rhythmischem Fußstampfen und Trommeln auf Büchern wird die Stuhl-Parade wieder und wieder geprobt. Es ist Workshop-Zeit im STiC-er Theater.

Die Schüler der Kunstklasse 7c am Schulzentrum am Sund bearbeiten den Stoff „Tintenherz“ von Cornelia Funke. Bereits bei der Theatersession im Juni dieses Jahres zeigten die jungen Schauspieler Szenen aus ihrem Stück, dass Regisseur und Klassenleiter Axel Zühlsdorff für sie bearbeitet hat. Nun, durch die Kooperation mit der französischen Komödiantentruppe „La mini Compagnie“, bekommt die Inszenierung einige neue, belebende Elemente.

„Wir haben bereits auf einem Workshop in Lubmin bei einem deutsch-polnischen Projekt mit Bernard Bonnet zusammen gearbeitet“, erläutert der STiC-er Chef. „Er ist ein Vollblut-Schauspieler und kann den Kindern in kürzester Zeit Tricks und Theaterfeeling beibringen.“

An diesem Tag sollen die Mädchen und Jungen im Workshop 1 ihr Gefühl für Rhythmus und Takt entdecken. Der Erfolg ist bald auf der Bühne zu sehen und zu hören. Nach nur wenigen Durchläufen gelingt die Choreografie mit rhythmischem Stuhl- und Büchertausch schon fast reibungslos. Und alle sind zufrieden.

Bernard Bonnet: „Die Kinder sind sehr engagiert und lernen schnell“, lobt der Musiker und Theatermann. „Es ist lustig, mal anderes zu machen“, findet auch Jette Hielscher an dieser Art von Proben viel Spaß. Im Workshop 2 dagegen wird mächtig geschwitzt.

Mit Delphine Gomand und Matias Munos studieren die Jungdarsteller eine Pyramide aus sechs Personen ein. Zentral in der Mitte muss Lennart Jaunsem sich mächtig ins Zeug legen, um die Last zu stemmen.

Doch auch hier sind die Schüler mit viel Enthusiasmus dabei.

Wie man es richtig macht, können die STiC-er-Akteure am heutigen Abend erleben, wenn ihre Schauspiellehrer von der „Mini Companie“ um 19 Uhr in der Eisengießerei ihr Komödianten-Stück „Lassen Sie sich berauschen“ aufführen.

In St. Nikolai waren übrigens mehr als 200 Besucher davon begeistert.

Er ist ein Vollblut-Schauspieler und kann den Kindern in kürzester Zeit Tricks und Theaterfeeling beibringen.“Axel Zühlsdorf, Regisseur, über den französischen Schauspieler Bernard Bonnet

 

Bernd Hinkeldey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 060

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist