Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gibt es eine Alternative zur Fusion?

Greifswald Gibt es eine Alternative zur Fusion?

Bislang steht nicht hundertprozentig fest, ob es das Staatstheater Nordost geben wird. Das Land fordert zwar die Fusion des Theaters Vorpommern mit den Theatern in Neustrelitz und Neubrandenburg.

Greifswald. Bislang steht nicht hundertprozentig fest, ob es das Staatstheater Nordost geben wird. Das Land fordert zwar die Fusion des Theaters Vorpommern mit den Theatern in Neustrelitz und Neubrandenburg. Die Städte Greifswald, Stralsund und der Landkreis Vorpommern-Greifswald haben auf den massiven Druck der Regierung hin auch längst begonnen, mit dem Land über die Fusion zu verhandeln. Doch solange noch keine Verträge unterzeichnet sind, gibt es immer wieder Leute, die auf Alternativen hoffen. Einer von ihnen ist Greifswalds Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne): „Reform heißt nicht zwangsläufig Fusion, sondern dass wir die Theater auf gesunde Füße stellen.“ Ihm gehe es darum, die jetzige Qualität und die Zahl der Auftritte zu erhalten.

Eine Idee, wie das erreicht werden könnte, hat er angesichts der knappen Finanzvorgaben des Landes jedoch nicht.

Theaterintendant Dirk Löschner sieht das pragmatisch: „Alles andere würde nur funktionieren, wenn das Land bereit wäre, deutlich mehr Geld in die Theater zu stecken. Das ist nicht so.“ Der neue Koalitionsvertrag der rot-schwarzen Regierung sehe keinerlei Kurswechsel vor. „Die Fusion ist für kaum jemanden die Wunschlösung. Aber die meisten haben den Weg akzeptiert“, sagt Löschner.

Aktuelle Stunde zum Theater in der Bürgerschaft

Die Bürgerschaftssitzung am kommenden Donnerstag beginnt mit einer Aktuellen Stunde zum Stand der Verhandlungen um eine Neustrukturierung der Theaterlandschaft in MV und die Zukunft des Theaters Vorpommern. Beantragt wurde sie von den Fraktionen der CDU und der SPD sowie den Bürgerschaftsmitgliedern Rita und Rudi Duschek (Linke) sowie Ulrich Rose (Alternative Liste). Die Sitzung beginnt am 10. November um 18 Uhr im Bürgerschaftssaal (Rathaus).

Land: „Schuldzuweisungen helfen nicht“

„Wir müssen schneller verhandeln, denn der Schwebezustand ist das Allerschlimmste“, sagt OB Stefan Fassbinder (Grüne). Er kritisiert das langsame Tempo der Verhandlungen, wirft dem Land vor, auf der Bremse zu stehen. „Egal welche Lösung am Ende steht, es muss rasch gehen“, sagt Fassbinder.

Das Land hat Arbeitsgruppen gegründet, in denen regelmäßig beraten wird. „Wir freuen uns über Anregungen von Herrn Fassbinder, wie es schneller gehen kann.“ Henning Lipski, Pressesprecher von Kultusministerin Birgit Hesse (SPD), betont, dass Fassbinder und seine Mitarbeiter selbst Mitglied aller Arbeitsgruppen seien und dort selbstverständlich für eine höheres Tempo eintreten könnten.

„Gegenseitige Schuldzuweisungen helfen nicht weiter.“

Fassbinder beklagt, dass bislang noch zu viele Punkte offen seien: „Soll es eine GmbH geben? Wird die eine auf die andere verschmolzen? Wird es eine neue geben? Wie kann ein Spielplan in all diesen Städten funktionieren? Wer gibt wie viel Geld?“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Heute ist Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) ein Jahr im Amt / Im OZ-Interview zieht er Bilanz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist