Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Heimatmuseum zeigt Grimmen-Bilder von Rolf Symank

Grimmen Heimatmuseum zeigt Grimmen-Bilder von Rolf Symank

Museums-Leiterin Fukarek: „Wichtiges Zeugnis unserer Stadtgeschichte“

Voriger Artikel
„Ohne die Luftballons gehe ich nicht von der Bühne“
Nächster Artikel
Heimatmuseum zeigt Bilder von Rolf Symank

Rolf Symank vor zwei seiner Werke. Die Malereien entstanden allesamt in den 1960er- und 1970er-Jahren.

Quelle: Raik Mielke

Grimmen. Als die Malereien, die seit gestern Abend im Grimmener Heimatmuseum zu sehen sind, einst entstanden, wurde in der Trebelstadt mit Sicherheit nur schwarz-weiß

fotografiert. „Gerade die Farbigkeit und die damit verbundene Stimmung haben mich immer begeistert“, sagte Museumsleiterin Dr. Sabine Fukarek während der Eröffnungsrede: „Dies sind ganz wichtige Zeugnisse aus zwei Jahrzehnten unserer Stadtgeschichte.“ Gemalt hat die Werke Rolf Symank in den 1960er- und 1970er-Jahren. „Ich bin erst 1956 nach Grimmen gekommen und habe die Stadt mit meinen Skizzen und den daraus entstehenden Malerein entdeckt“, beschrieb er. Besonders eindrucksvoll sind die vielen, detaillierten Straßenansichten aus der damaligen Zeit. „Es ist beeindruckend, wie die Ausstellung auf einen wirkt“, fand Fukarek: „Zuerst erkennt man eine bekannte Straße wieder und dann wird einem bewusst, wie viel oder eben wie wenig sich in den vergangenen Jahrzehnten dort verändert hat.“ Zu den Favoriten der Museumsleiterin zählte ein Blick in den Grimmener Stadtpark mit Jahrmarkt und Riesenrad. Doch nicht nur die fertigen Malereien sind zu bestaunen. „Ich habe meine Werke und ein Skizzenbuch vor Jahren dem Museum zur Verfügung gestellt“, erklärte der 86-jährige Künstler. Sabine Fukarek betonte, wie wichtig ihr diese Ausstellung ist. „Die Bilder stehen in einem Obergeschoss im Museum. Im Sommer sind sie 40 Grad Hitze und im Winter zum Teil Frost ausgesetzt. Sie sind ein wichtiges Zeugnis unserer Stadtgeschichte, die aufgrund der zugegebenermaßen eher schlechten Lagerbedingungen nicht besser werden. Darum war es mir wichtig, sie mal wieder zu zeigen“, sagte sie.

rm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Neben den wöchentlichen Führungen zum Wikingergold haben Besucher des Stralsund Museums im Juni und Juli auch die Möglichkeit, an Spezialführungen teilzunehmen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.