Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Judokas erneut mit beachtlicher Leistung bei Turnieren
Vorpommern Grimmen Judokas erneut mit beachtlicher Leistung bei Turnieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 15.04.2013

Schwer zu tun hatten es am Wochenende die Judokas des Kampfsportvereins aus Grimmen. So startete unser Verein gleich bei zwei Turnieren.

In Stralsund ging es zum fünften Mal um die Sundische Mannschaftsmeisterschaft der U12. Gemischte Mannschaften von Mädchen und Jungen treten dort jährlich in sieben Gewichtsklassen an und kämpfen um die Pokale. In diesem Jahr hatten sich sechs starke Teams Hoffnung auf eine vordere Platzierung gemacht. Mit dabei auch unser KSV-Team, welches erneut eine starke Rolle spielte. Im ersten Mannschaftskampf traf unsere Mannschaft gleich auf die hochgehandelten Sportschüler vom 1. Schwerin Judoclub. Schnell lagen unsere Kämpfer mit 0:3 hinten, doch was dann passierte, bescherte nicht nur Trainer Ralf Päplow Gänsehaut, sondern auch den mitgereisten Eltern. Unsere Athleten gaben nicht auf und konnten das Match nach vier folgenden Siegen noch mit 4:3 für sich entscheiden. Zweiter Gegner war der PSV Rostock und man sah auch dort schöne Duelle. Am Ende unterlagen unsere Grimmener jedoch mit 2:5. Nun folgte der Kampf gegen den BC Vorpommern aus Greifswald. Nach fünf Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage siegte unsere Truppe mit 5:1.

Vierter Gegner war der starke Gastgeber aus Stralsund. Und auch dieses Duell hatte es in sich, denn nach den ersten sechs Duellen stand es 3:3. Nun entschied der letzte Kampf und dort musste unsere Jessica Jeske auf die Matte. Nach einem Rückstand drehte sie diesen Kampf noch und warf ihren Gegner auf Ippon. Somit gewann Grimmen mit 4:3. Letzter Gegner war eine Kampfgemeinschaft aus Jarmen und vom PSV Greifswald. Hier ließen unsere Sportler nichts anbrennen und gewannen auch in dieser Höhe verdient mit 7:0. Am Ende belegte der KSV Grimmen einen tollen zweiten Platz hinter dem PSV Rostock und vor dem 1. Schweriner Judoclub und dem BC Vorpommern. Zum KSV Team gehörten: Clara Groth, Sten Rabsch, Philipp und Celine Dassow, Jamie Ehmann, Danny Strübing, Lenard Ziems, Andre Wegner, Moritz Hupfeld, Jessika Jeske, sowie Paul Lehmann (Fremdstarter vom PSV Rostock). Unser Emilio Ehmann startete als Fremdstarter für den BC Vorpommern und hatte dort Anteil am Gewinn der Bronzemedaille.

Weiterhin machten sich zwölf KSV Sportler (ein Doppelstarter) auf den Weg nach Schlatkow. Hier kämpften 120 Judokas aus 13 Vereinen um die Medaillen. Unsere Athleten erkämpften am Ende sechs Gold-, und vier Silbermedaillen.

Gold ging an: Xaver Schmitt (U10 24kg), Lincey-Marie Lahs (U10 34kg), Tom Pallutz (U10 38 kg), Marc Elsner (U17 50kg), Max Schmitt (U17 60 kg) und Marcel Elsner (U17 70kg). Silber erkämpften:

Alexander Blank (U10 24kg), Laura Allion (U10 +37kg), Laurin Ehmann (U13 50kg) und Marc Elsner (U15 45kg). Leider ohne Medaille trotz gewonnener Kämpfe traten Markus Ziems (U10 27kg), Lea Gsuck (U10 30kg) und Max Elsner (U10 30kg) die Heimreise an.

Anke Päplow

Dem Grimmener SV gelingt drei Minuten vor Schluss der verdiente Ausgleich. Marcel Max mit Doppelpack.

15.04.2013

FußballKreisoberliga C-Junioren: SV Abtshagen — TSV 1862 Sagard 0:5 (0:2).Die Gäste aus Sagard hatten insgesamt die höheren Spielanteile und waren oft einen Schritt schneller am Ball als die Abtshagener.

15.04.2013

Museumsspeicher zeigt DDR-Comics des Karikaturisten Erich Schmitt. Ausstellung bis 30. Juni geöffnet.

15.04.2013
Anzeige