Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kandelin nun auf zweitem Rang

2206grm77 Kandelin nun auf zweitem Rang

Im Landesklasse-Derby verliert die Reserve des Grimmener SV.

Voriger Artikel
Freiwillige räumen ihr Dorf auf
Nächster Artikel
Lokaler Sender geht an den Start

Nur einmal hat Kandelins Torhüter Reimus das Nachsehen — beim Kopfball-Tor von Dell (re.).

Quelle: Anja Bruder

FußballLandesklasse: SV Kandelin — Grimmener SV II 3:1 (1:1). Der SV Kandelin empfing am Sonnabend die zweite Mannschaft des Grimmener SV. Von Beginn an übernahmen die Kandeliner das Zepter und bestimmten das Spiel. Ein erstes Achtungszeichen setzte Tom Retelsdorf in der zweiten Minute, als sein Freistoß knapp über das Grimmener Tor ging. Eine von zwei guten Möglichkeiten für die Gäste aus Grimmen vergab Andreas Dell in der elften Minute, als er den Ball über Tim Reimus im Kandeliner Tor, aber auch über das Tor hob.

Die Gastgeber versuchten, den GSV durch schnelle Ballstafetten unter Druck zu setzen. Die Folge war die verdiente Führung durch Andreas Abs nach einer Freistoßvorlage von Tom Retelsdorf in der 32.

Minute. Obwohl die Kandeliner weiter am Drücker waren, versäumten sie es, das zweite Tor zu erzielen. Nach einem Freistoß kamen die Gäste aus Grimmen durch Andreas Dell in der 44. Minute zum Ausgleich. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Norman Glimm, nach Vorarbeit von Mathias Alms, die Kandeliner Führung auf dem Kopf. Leider konnte er diese nicht nutzen. So wurden beim Stand von 1:1 die Seiten gewechselt.

In den zweiten 45 Minuten dominierten die Kandeliner weiter das Spiel. Es dauerte aber bis zur 84. Minute, ehe Norman Glimm nach Vorarbeit von Oliver Pegelow und Tom Retelsdorf die hochverdiente 2:1-Führung für die Kandeliner erzielte. Bis dahin wurden einige gute Chancen leichtfertig vergeben. Den Endstand zum 3:1 erzielte Tom Retelsdorf nach guter Kombination über Norman Glimm und Andreas Abs. Bei etwas mehr Konzentration der Kandeliner wäre ein höherer Sieg an diesem Tag möglich gewesen. Die Gäste aus Grimmen waren in den zweiten 45 Minuten nur darauf bedacht, das 1:1 zu halten und wurden dafür dann in den letzten zehn Minuten bestraft. Am Ende waren es verdiente drei Punkte für den SV Kandelin auf eigenem Platz.

Reimus, Boldt, Richter, Abs, Bieneck-Küster, Alms, Urbrock, Glimm, Rahn, Retelsdorf, Beth (Pegelow).

Der Grimmener SV spielte mit: Westphal, Müller, Lehmann (Rabe), Boy, Block, Graf, Jandke, Wolff, Dell, Wehlitz, Krüger.

Reinhard Rahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 060

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist