Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Klavierduo gastiert in Hohenwieden

Hohenwieden Klavierduo gastiert in Hohenwieden

In der Konzert(chen)reihe der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenwieden greift das Klavierduo Olha Chipak und Oleksiy Kushnir als musikalisches Thema „Mozart und seine Nachfolger“ auf.

Hohenwieden. In der Konzert(chen)reihe der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenwieden greift das Klavierduo Olha Chipak und Oleksiy Kushnir als musikalisches Thema „Mozart und seine Nachfolger“ auf. Das Konzert beginnt am Freitag, dem 18. März um 19.30 Uhr.

Als Olha Chipak und Oleksiy Kushnir einander 1998 als Studenten an der Lemberger Musikakademie kennenlernten, ahnten sie noch nicht, wohin ihr Weg sie eines Tages führen würde. Ganz sicher wussten sie aber, dass sie fortan nicht nur als angehende Solisten leben wollten, sondern auch als Klavierduo. Schon bald war ein erster internationaler Wettbewerb gemeinsam gewonnen („Rom-98”), doch die beiden Vollblutmusiker strebten nach mehr, als der Anerkennung durch Jurys. Olha Chipak stammt aus der legendären Musikmetropole Odessa am Schwarzen Meer, Oleksiy Kushnir ist ein Kind des kulturellen Schmelztigels Lemberg, wo bereits 1786 die erste Musikakademie der Ukraine gegründet wurde.

Ihr Drang nach Vervollkommnung führte sie als Duo zurück nach Deutschland, an die Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Dort studierten sie beim Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl und legten 2005 das Konzertexamen als Klavierensemble ab. Inzwischen sind sie selbst an der Hochschule als Lehrbeauftragte tätig.

Zahlreiche gewonnene internationale Wettbewerbe ebneten ihnen den Weg zu bedeutenden Konzertbühnen in vielen europäischen Ländern, den USA und China.

Bekannt sind sie auch durch die Auftritte bei Festspielen in Mecklenburg-Vorpommern. Das Wirken des Klavierduos ist durch Aufnahmen für den Norddeutschen Rundfunk sowie Fernseh- und Radioeinspielungen in der Ukraine, in Polen und in San Marino dokumentiert.

Wie immer empfiehlt es sich, vorab in Hohenwieden anzurufen und sich einen Platz zu reservieren. Das Theatercafé öffnet ab 18.30 Uhr und bietet einen kleinen Imbiss an.

Platzreservierung: werktags von 8 bis 16.30 Uhr unter ☎ 038326 / 65440

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist