Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
„Lüdsnack, Musik un süst noch wat“

Grimmen „Lüdsnack, Musik un süst noch wat“

Mehr als 550 Besucher verfolgten im Grimmener Stadtkulturhaus die Live-Aufzeichnung der „Plappermoehl“.

Voriger Artikel
Musik von Strauss erwärmt das Publikum
Nächster Artikel
Neue Runde im Wettstreit um Geld aus Europa

Die norddeutsche Band „Wattenläufer“ gab den Besuchern stimmungsvollen Platt-Rock auf die Ohren. Fotos (3): Raik Mielke

Grimmen. Mit der „Plappermoehl“ gastierte am Sonntag die älteste plattdeutsche Radiosendung des Nordens im Grimmener Stadtkulturhaus „Treffpunkt Europas“.

Die älteren Grimmener „snacken Platt“ — und dies leidenschaftlich gern. Darum war es auch nicht verwunderlich, dass es sich mehr als 550 Besucher im Saal bequem gemacht hatten.

„Ich höre mir die Sendung immer an. Ich war zu DDR-Zeiten auch schon einmal bei einer Aufzeichnung hier im Haus dabei und habe mir damals eine Kassette der Show gekauft“, sagte Werner Schultz. Bis heute kann sich der 72-Jährige an den plattdeutschen Witzen und Liedern nicht satt hören und so läuft das alte Band noch heute fast täglich bei der Gartenarbeit.

Solch eine Aufzeichnung aber noch einmal live miterleben zu können, das war für den Rentner aus Grimmen eine spannende Sache. Denn bis die Radiosendung, welche am kommenden Sonnabend ausgestrahlt werden soll, schnittfertig war, brauchte es so manche Regieansage und jede Menge Applaus — auf Handzeichen. „Es ist interessant, mitzuerleben, wie so eine Radiosendung entsteht. Hier wird kein Lacher dem Zufall überlassen“, sagte Ingrid Staffelt (68).

Nach kurzem Auftakt mit Gesang und Witzen ging die Stunde mit „Lüdsnack, Musik un süst noch wat“ los. Unterhaltsam moderiert von Tom Roloff und Susanne Bliemel genossen die Grimmener die plattdeutsche Rederunde.

„Zu Hause spreche ich mit meiner Frau nur Platt. Ich bin damit groß geworden und finde es klasse, dass es an den Schulen heute auch noch Arbeitsgemeinschaften gibt, die den Kindern ein bisschen plattdeutsche Mundart beibringen. Unser Enkel muss uns ja schließlich auch verstehen“, sagte Jürgen Karowski (68) glücklich.

Eine, die sich seit Jahren für die niederdeutsche Sprache einsetzt, ist Petra Schwaan-Nandke. Als Gast in der munteren Runde entlockte sie — mit ihrer unverwechselbaren Art und der unglaublichen Freude am Platt snacken — dem Publikum immer wieder herzhafte Lacher. „Ich sehe Petra Schwaan-Nandke sehr gern. Für mich ist sie eine großartige Schauspielerin, die immer wieder unter Beweis stellt, wie lebendig die plattdeutsche Sprache doch sein kann“, meinte Besucherin Ursula Radtke (59).

Dass man auf Platt auch richtig gut rocken kann, bewiesen die musikalischen Gäste. Von den „Wattenläufern“, einer norddeutschen Band, gab es für die Besucher stimmungsvollen Platt-Rock auf die Ohren. Im maritimen Gewand animierten die beiden Sängerinnen Tara und Judy van Watt die Grimmener zum Mitsingen.

„Ich mag ja lieber ein bisschen ruhigere Musik, aber vielleicht spricht man mit dieser Art der Musik ja die jüngere Generation an“, hoffte Christel Pohlmann (62). „Es war wirklich ein schöner Nachmittag. Wir wurden sehr gut unterhalten, und nun bin ich darauf gespannt, die fertige Show im Radio zu hören“, äußerte Gisela Preetz (54) zufrieden.

Sendung mit Tradition

550 Besucher verfolgten am Sonntag die „Plappermoehl“ im Stadtkulturhaus „Treffpunkt Europas“.


Geplant ist, die Aufzeichnung der „Plappermoehl“ aus dem Grimmener Kulturhaus am kommenden Sonnabend beim NDR 1 Radio MV zu senden (19.05 bis 20 Uhr).
1983 wurde die erste „Plappermoehl“ in Dabel auf dem Kornboden der alten Holländerwindmühle aufgezeichnet. Damit ist sie die älteste plattdeutsche Radiosendung des Nordens.

 



Raik Mielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist