Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Nach drei Arbeitstagen war das Dach dicht

Rolofshagen Nach drei Arbeitstagen war das Dach dicht

Die Mauern der Kirchenruine in Rolofshagen (Vorpommern-Rügen) sind jetzt von oben geschützt.

Voriger Artikel
Bahnstrecke feiert 120. Geburtstag
Nächster Artikel
Zweiter Platz für Colin und Finja

Barbara Frentzel-Beyme freut sich, dass das Dach endlich dicht ist.

Quelle: Peter Franke

Rolofshagen. Knapp drei Tage lang haben die Bauleute gearbeitet, dann war das Dach der Kirchenruine in Rolofshagen (Vorpommern-Rügen) endlich dicht. Und Barbara Frentzel-Beyme strahlt. „Wir sind einen große Schritt weitergekommen“, sagt die Vorsitzende des Vereins zur Erhaltung der Rolofshagener Kirchenruine. Das Wirtschaftsministerium des Landes hatte den Dachbau mit Finanzhilfen aus der Städtebauförderung in Höhe von 25000 Euro ermöglicht.

Im Innenraum des Baudenkmals in Rolofshagen ist es wegen der hölzernen Überdachung jetzt freilich etwas dunkler. „Aber durch die fünf Kirchenfenster kommt noch viel Licht herein“, stellt Barbara Frentzel-Beyme fest. Für Theatervorstellungen in Rolofshagen seien nun aber wohl Scheinwerfer vonnöten.

Das Dach sei natürlich sinnvoll als Wetterschutz für Gäste künftiger kultureller Veranstaltungen, vor allem aber wichtig zum Schutz der historischen Mauern. „Ohne das Dach hätten wir in Zukunft dauernd etwas sanieren lassen müssen“, weiß die Vorsitzende des Fördervereins. Nun hofft sie, dass aufgrund der Trockenheit von oben und des Durchzugs auch die letzten, losen Putzreste trocknen und abfallen können.

„Nach positivem Bescheid durch die Kirchengemeinde und den Wirtschaftsminister werden wir uns nun mit der Sanierung der Kirchenfenster beschäftigen“, erläutert Barbara Frentzel-Beyme. Es sei aber gar nicht so leicht, Leute zu finden, die solche Arbeiten ausführen können. Die ersten Veranstaltung in der überdachten Kirchenruine ist für Mai 2017 geplant.

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Travemünde
Gerhard Ulrich äußert sich zum Synodenstart.

Die Landessynode ist das Parlament der Nordkirche. Sie war im Mai 2012 durch die Fusion der evangelischen Kirchen von Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern entstanden.

mehr
Mehr aus Kultur
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist