Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Philharmonisches Konzert: Neue Musik bis Wiener Klassik

Stralsund Philharmonisches Konzert: Neue Musik bis Wiener Klassik

Komponist Benjamin Schweitzer kommt zur Einführung in sein Orchesterstück „Introduktion und Lichtspielszene“ nach Stralsund

Stralsund. Das 1. Philharmonisches Konzert der Spielzeit am Theater Vorpommern steht in Stralsund am Mittwoch und Donnerstag (jeweils 19.30 Uhr, Großes Haus) auf dem Programm. Das Philharmonische Orchester Vorpommern unter der Leitung von Generalmusikdirektor Golo Berg spielt von Benjamin Schweitzer das Stück „Introduktion und Lichtspielszene“, von Wolfgang Amadeus Mozart das Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 B-Dur KV 207, von Arnold Schönberg die Begleitmusik zu einer Lichtspielszene op. 34 und von Claude Debussy „La Mer“. Solistin an der Violine ist Elisabeth Weber, Violine. Der zeitgenössische Komponist Benjamin Schweitzer wurde 1973 in Marburg geboren und studierte von 1989 bis 1993 Komposition/Musiktheorie und Klavier an der Hochschule für Musik Lübeck. Erste Aufführungen und Prämierungen seiner Kompositionen fanden bereits während dieser Zeit statt. Anschließend führte er sein Studium an der Hochschule für Musik Dresden zu Ende.

Heute zählt Schweitzer zu den gefragtesten Komponisten für Neue Musik. Seit August 2016 betreut er die Organisation des Festivals Nordischer Klang in Greifswald. Sein Orchesterstück „Introduktion und Lichtspielszene“ bezieht sich auf Arnold Schönbergs Komposition „Begleitmusik zu einer Lichtspielszene“. Beide Werke führt das Philharmonische Orchester Vorpommern unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Golo Berg im 1. Philharmonischen Konzert der Saison auf. Außerdem interpretiert die Violinistin Elisabeth Weber Mozarts erstes Violinkonzert. Claude Debussys Sinfonische Skizzen „La Mer“ beschließen das 1. Philharmonische Konzert.

Eine Stunde vor Konzertbeginn geben die Musikdramaturgin Katja Pfeifer und Generalmusikdirektor Golo Berg im Foyer des Großen Hauses eine Einführung, bei der der Komponist Benjamin Schweitzer zu Gast sein wird.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.