Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Plätzchen backen im Kinderwunderland

Grimmen Plätzchen backen im Kinderwunderland

Teig ausrollen, Motive ausstechen und ab in den Backofen

Voriger Artikel
Historische Ansichten aus den 1960ern
Nächster Artikel
Kirchenfenster – das nächstes Kapitel

Abby Lahs, Emma Rodewald, Emma Pervölz und Lilly Karstädt backen Kekse im Stadtkulturhaus. FOTOS (3): RAIK MIELKE

Grimmen. Wie in einem Winterwunderland geht es seit gestern im Grimmener Stadtkulturhaus „Treffpunkt Europas“ zu.

OZ-Bild

Teig ausrollen, Motive ausstechen und ab in den Backofen

Zur Bildergalerie

„Viel schöner hätte man den großen Saal nicht schmücken können“, findet Besucherin Regina Müller. Dutzende Tannenbäume, Schneemänner, Rentiere und andere Dekorationsartikel wo das Auge auch hinschaut. Und inmitten dieses tollen Ambientes haben rund 40 Händler ihre Stände aufgebaut. „Die meisten sind hier, einige kommen aber auch erst ab Freitag", erklärt Mitorganisator Thorsten Erdmann.

So gibt es handgefertigte Naturkränze, weihnachtliche Holzfiguren, Strick- und Näharbeiten, Gemälde, Schmuck, Spielzeuge und vieles mehr. „Ich finde es richtig schön. Es gibt ein tolles Angebot und man kann sich hier richtig lange aufhalten", findet Melanie Möller.

Dies liegt sicher auch daran, dass die Grimmener Tafel leckeren Kaffee und Kuchen anbietet und man es sich auf den Bänken bequem machen kann. Gestern Vormittag ist der „Treffpunkt Europas" aber definitiv in Kinderhand. Jungen und Mädchen der Friedrich Wilhelm Wander Grundschule setzen sich Bäckermützen auf und schwingen die Teigrolle. „Wir backen Kekse und dürfen die nachher auch gleich essen", sagt Emma Pervölz. Ihre Freundin Lilly Karstädt erzählt: „Erst müssen wir den Teig ausrollen, dann haben wir ganz viele Figuren zum Ausstechen und dann kommen die Kekse auf ein Blech und ab in den Ofen.“ „Das macht Spaß", findet Emma Rodewald. „Oh, sind die lecker. Ich mag die Schokokekse am Liebsten“, sagt Abby Lahs.

„Heute und am Freitag haben wir die Grundschulen der Stadt zu Gast. Am Sonnabend können alle Kinder mit ihren Eltern und Großeltern vorbeikommen und Kekse backen", erklärt Helferin Oda Scheunemann.

Teig und Backofen werden durch die Grimmener Stadtbäckerei Kühl zur Verfügung gestellt. „Die Arbeit mit den Kindern macht uns sehr viel Spaß. Ein tolles Projekt", findet Kerstin Menge, Angestellte der Stadtbäckerei.

Raik Mielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Mit Kaffeestube, Bläsermusik und Weihnachtsliedern

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.