Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Traditionelles Turnier feiert Jubiläum
Vorpommern Grimmen Traditionelles Turnier feiert Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:38 12.04.2013

VolleyballJubiläum können Grimmener Volleyballer an diesem Wochenende feiern — das Traditionsturnier „Alte Trebelsäcke", organisiert vom JSV Grimmen, findet zum 20. Mal statt.

Geplant ist es für Sonnabend, den 13. April, wie gewohnt in der Sporthalle des Grimmener Gymnasiums.

Auslosung ist um 9 Uhr, die Spiele beginnen eine Viertelstunde später.

Inzwischen hat die Veranstaltung bei den Volleyballern der Region einen hohen Stellenwert, entsprechend hoch ist das Interesse. Angemeldet haben sich mehr als 18 Teams, zugelassen sind 15. Sie kommen von der Insel Rügen, aus Stralsund, Greifswald und aus dem Kreis Vorpommern-Rügen sowie aus Lüssow bei Güstrow. Grimmen stellt darunter drei Mannschaften, Stralsund sogar fünf.

Pokalverteidiger ist das gemischte Team des 1.VC Stralsund. Nach dem Turnier wird noch gemeinsam das Jubiläum gefeiert, so Burkhard Stoll vom JSV Grimmen.

Der JSV Grimmen veranstaltet seit Ende 2003 zweimal pro Jahr das Volleyballturnier für Senioren in der Kreisstadt. Das Turnier der alten Haudegen wurde bereits seit 1994 regelmäßig einmal pro Jahr durchgeführt. Das Mindestalter beträgt 40 Jahre für die Teilnehmer.

Verteilt über den ganzen Tag, hat der JSV Grimmen für die Besucher einige Überraschungen vorbereitet.

Die Teilnehmer
JSV Grimmen mit drei Teams;

Binzer Volleybären;

Empor Stralsund mit zwei Teams;

PSV Stralsund;

Stralsunder Volleyballverein;

1. VC Stralsund;

Fortuna Neuenkirchen;

Reinberg/Gryps;

SV Abtshagen;

VfL Bad Sülze;

SV Niepars;

Spielvereinigung Lüssow (Güstrow).

Winfried Degner

Seit dem vergangenen Jahr findet im Kulturkaten die Veranstaltungsreihe „Kabarett im Kiek in“ statt. Im Mai ist Uli Masut in Prerow. Erstmals gastiert am 25. Mai das Central Kabarett Leipzig.

12.04.2013

Gegen FC Neubrandenburg II soll ein Sieg eingefahren werden.

12.04.2013

GSV-Präsident: „Zusammenarbeit nachhaltig gestört.“

12.04.2013
Anzeige