Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Zweite Ausstellung Erwin Zielkes in Grimmen geplant

Grammendorf Zweite Ausstellung Erwin Zielkes in Grimmen geplant

Grammendorfer Künstler präsentiert im September neue Bilder im Wasserturm

Voriger Artikel
Sie sind Serienstars: Die Hiddenseer und ihre Insel
Nächster Artikel
Große Gefühle und mitreißende Leidenschaft

Auch sein Bild einer Moorlandschaft im Mondschein wird Erwin Zielke im Grimmener Wasserturm zeigen.

Quelle: Peter Franke

Grammendorf. Bis zum Ruhestand arbeitete Erwin Zielke als Lehrer für Werken und Technisches Zeichnen, in Grimmen und Grammendorf. Seit rund fünf Jahren widmet sich der heute 75-Jährige intensiv dem Malen. „Aber nur im Winter, im Sommer habe ich so viele andere Sachen zu tun“, sagt Erwin Zielke lächelnd. Jetzt bereitet er seine inzwischen schon zweite Ausstellung in Grimmen vor. Erstmals hatte der Grammendorfer seine Bilder Ende 2013 im Heimatmuseum der Trebelstadt gezeigt. Etwa 20 Arbeiten des autodidaktischen Künstlers sollen voraussichtlich ab Mitte September im Wasserturm zu sehen sein. Das teilte Dr. Sabine Fukarek mit, die Leiterin des Grimmener Heimatmuseums.

„Ich werde für die neue Ausstellung nur Bilder aussuchen, die in diesem und im vergangenen Jahr entstanden sind“, informiert Erwin Zielke. Die Gemälde zeigen vor allem Natur aus der Region. Die Magie der Trebel spielt in Zielkes Bildern schon immer eine zentrale Rolle. „Meine Motive finde ich auf Fotos, aber auch in der Natur“, erläutert der Grammendorfer.

Anfangs malte Erwin Zielke mit Pastellfarbe, dann mit Acryl. „Acryl trocknet so schnell am Pinsel, man muss sich beeilen beim Malen“, weiß Zielke. Er wechselte schließlich hin zu Ölfarben: „Die trocknen langsamer. Man hat also mehr Zeit zum Malen.“ Jetzt hat der Künstler etwas Neues für sich entdeckt: wasserverdünnbare Ölfarbe. Die bestellt er sich in Holland. „Ich brauche dafür kein Lösungsmittel und deshalb stinkt es nicht“, erläutert Zielke.

Erwin Zielke ist seit 2015 offiziell Mitglied der Greifswalder Künstlergemeinschaft „Buhne“, die etwa 30 Mitglieder zählt. „Maler, aber auch Schriftsteller“, weiß Zielke. Bisher hat er stets sommerliche Bilder gemalt. Bald will sich Zielke auch mit Winterlandschaften ausprobieren. Eine Spanplatte als Malgrund ist dafür schon mal auf der Staffelei montiert...

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.