Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Land genehmigt mehr Betten

Stralsund Land genehmigt mehr Betten

Zwölf zusätzliche stationäre Behandlungsplätze für die Psychiatrie

Stralsund. Das Sozialministerium in Schwerin hat dem Helios Hanseklinikum in Stralsund zwölf zusätzliche Betten für die Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen genehmigt. Acht Betten verteilen sich auf die Psychosomatische Medizin und vier auf die Erwachsenenpsychiatrie im Krankenhaus West.

Robert Möller, Geschäftsführer des Klinikums erklärte gestern gegenüber der OSTSEE-ZEITUNG: „ Dieser Schritt war dringend notwendig. Die Entwicklung im Bereich der psychischen Erkrankungen spüren wir seit vielen Jahren. Die stationären Kapazitäten erreichen jedes Jahr das Limit.“ Mit den neuen Betten könne der steigenden Bedarf wenigstens zum Teil abgefedert werden.

Ursprünglich hatte das Klinikum allerdings 20 zusätzliche stationäre Behandlungsplätze beantragt, um den psychiatrischen Versorgungsauftrag für die Region besser erfüllen zu können. Mit dem Kompromiss könne er aber leben, erklärte Möller.

Durch die neue Regelung verfügt die Psychiatrie inklusive der Psychosomatischen Medizin in Stralsund nun über 149 stationäre Betten. Seit rund 20 Jahren erreicht die Psychiatrie am Krankenhaus West nach eigenen Angaben mit einer hundertprozentigen Auslastung und knapp 52000 stationären Behandlungstagen pro Jahr regelmäßig die Belegungsgrenze.

Wie viele Betten einem Krankenhaus zur Verfügung stehen, entscheidet das Sozialministerium des Landes im Krankenhausplan für Mecklenburg-Vorpommern. Bei den Berechnungen dazu wird nach Angaben von Klinikumssprecher Mathias Bonatz eine Auslastung von 90 Prozent zugrunde gelegt.jpw

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Der Maler schob seinen Wagen mit den Utensilien direkt vors Krankenbett, klebte alles ab und pinselte los.

Obwohl Patienten in den Betten lagen, weißte ein Maler die Wände / Vorgang sei ein Einzelfall

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.