Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Laubenpieper’s Notdurft wird zum Streitthema
Vorpommern Grimmen Laubenpieper’s Notdurft wird zum Streitthema
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 01.04.2014
Ohne Chemikalien dürfen die Fäkalien auf einen separaten Kompost, der zwei Jahre nicht ins Erdreich gebracht wird. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

Für die Laubenpieper der Stadt Grimmen im Kreis Vorpommern-Rügen wird es in Sachen Abwasserreglung ernst. Auch, wenn seit drei Jahren die strengeren Forderungen bekannt sind, gibt es bei den Kleingärtnern der Stadt immer noch viel Gesprächsbedarf.

Auch wenn bereits 1992 die Kleingärtner verpflichtet wurden, ihre Abwasserentsorgung anzupassen, durfte das Schmutzwasser bis dato unkontrolliert abfließen. Der lange Übergangszeitraum ist seit 1.Januar zu Ende. Groben Schätzungen der Unteren Wasserbehörde zufolge ist der überwiegende Teil der hiesigen Kleingärten mit nicht zulässigen Sammelgruben ausgestattet.



Peter Franke

Die acht Jugendwehren, denen die OZ-Weihnachtsaktion 2013 im vorpommerschen Grimmen galt, zeigen, wie sie das Geld angelegt haben.

01.04.2014

Handball: Stralsunder HV III - HSV Grimmen III 17:20 (6:11). Am Sonnabend musste die Dritte zum zweitplatzierten Stralsunder HV III fahren.

31.03.2014

Über 80 Sportler nahmen an der 13. Auflage des Lebenslaufes teil. Mit dem Spendenerlös werden Projekte in Mali unterstützt.

31.03.2014
Anzeige