Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Lebenslauf hilft Burkina Faso
Vorpommern Grimmen Lebenslauf hilft Burkina Faso
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.03.2017

Skater, Fahrradfahrer, Wanderer, Läufer und auch Walker sind am kommenden Sonnabend gefragt. Das Gymnasium Grimmen lädt dann, am 1. April, wieder alle zum mittlerweile traditionellen Lebenslauf ein.

Wie bereits in den Jahren zuvor beteiligt sich das Gymnasium damit wieder an dieser Aktion der Deutschen Welthungerhilfe, die 1996 der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) initiierte und mit der Solidarität mit den Ärmsten und Hungernden dieser Welt gezeigt werden soll.

Start und Ziel ist wieder in der SOS-Dorfgemeinschaft in Hohenwieden. Gestartet wird ab 10 Uhr. die Teilnehmer können sich von 9 bis 9.45 Uhr anmelden. Sie zahlen eine Startgebühr von 5 Euro (Erwachsene) und 2 Euro (Schüler) – gern aber auch mehr – für die Deutsche Welthungerhilfe, speziell für Schulen in Burkina Faso. Sponsoren erhalten eine Spendenbescheinigung.

Für alle Läufer und Fahrradfahrer stehen ein Rundkurs von 5,6 Kilometern sowie ein kleiner Rundkurs nur für Läufer und Wanderer von etwa einem Kilometer zur Verfügung. Für Skater gibt es einen Hin- und Rückkurs auf Asphalt. Tee und Äpfel stehen als Verpflegung für alle Teilnehmer kostenlos zur Verfügung, als Imbiss werden auch Salat, Würstchen, Kuchen und Kaffee angeboten. Umkleidemöglichkeit sind vorhanden. Da die Teilnehmer gleichzeitig auch Teilnehmer im Straßenverkehr sind, gilt die Straßenverkehrsordnung, weisen die Veranstalter hin.

Urkunden gibt es etwa 30 Minuten nach Zieleinlauf, Sieger und Platzierte werden nicht extra gekürt.

Die Welthungerhilfe und der Deutsche Leichtathletik-Verband gründeten die Aktion LebensLäufe während der Olympischen Spiele 1996.

Der Termin war kein Zufall, denn der „olympische Gedanke“ gibt den Lebensläufen ihren ideellen Sinn: Fairness und Völkerverständigung weltweit!

Für ihre sparsame und transparente Mittelverwendung erhält die DWHH stets das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI), der zentralen, unabhängigen Kontrollinstanz für Spendenorganisationen.

aj

Mehr zum Thema

Stralsunds Handball-Männer werden beim HSV mit 22:38 abserviert und helfen dem Gastgeber auf den vierten Tabellenplatz

21.03.2017

Die OZ stellt in einer Serie die Kitas aller Träger in der Hansestadt Greifswald vor. Das erleichtert die Entscheidung.

21.03.2017

Die Wolgaster Nachwuchsmannschaften erkämpfen drei Siege und ein Remis

22.03.2017
Grimmen GUTEN TAG LIEBE LESER - 20 Jahre später...

Das leidige Parkproblem in Grimmen wird, wie es aussieht, nun endlich Schritt für Schritt behoben.

25.03.2017

Bürger gegen geplante Anlagen bei Strelow

25.03.2017

Heute kann für das Vorpommersche Freispring-Championat trainiert werden

25.03.2017
Anzeige