Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Leerstehende Gärten weichen geplantem Wohngebiet

Grimmen Leerstehende Gärten weichen geplantem Wohngebiet

In der Gartensparte Hoikenrade I in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) wurden mehrere leerstehende Gärten abgerissen. Auf dem Areal soll ein Wohngebiet entstehen.

Voriger Artikel
Zwei junge Musiker in Wismar dabei
Nächster Artikel
Schwerer Verkehrsunfall bei Kandelin

In Hoikenrade in Grimmen werden mehrere Gärten abgerissen

Quelle: Raik Mielke

Grimmen. In der  „von-Homeyer-Straße“ wurden in der Nähe des Tierparks einige leerstehende Lauben abgerissen. Diese seien nicht mehr verpachtet gewesen, wie Hartmut Barkowski, Vorstandsmitglied des Gartenvereins Hoikenrade, erklärt. In naher Zukunft sollen weitere Gärten auf dieser Fläche weichen.

„Die Arbeiten erfolgen in Vorbereitung auf das geplante Wohngebiet“, informiert Bauamtsleiterin Heike Hübner. Sie würden in Abstimmung mit dem Kleingartenverein erfolgen, der mit einem großen Leerstand zu kämpfen hat. Bereits seit Jahren plant die Stadt auf diesem Areal ein Wohngebiet.

Von Noatnick, Claudia

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist