Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Links-Fraktion bemängelt zu langsame Arbeit in Verwaltung
Vorpommern Grimmen Links-Fraktion bemängelt zu langsame Arbeit in Verwaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 16.02.2018
Armin Latendorf (Die Linke) ist Stadtvertreter in Grimmen. Quelle: Philip Schülermann
Anzeige
Grimmen

„Ein Kardinalproblem in Grimmen ist die Wagenburgmentalität.“ Damit findet Armin Latendorf (Linke) deutliche Worte für das, was seiner Ansicht nach in der vorpommerschen Trebelstadt verkehrt läuft. Die Stadt gucke nur auf sich – etwas, dass sich ändern müsse. Besonders wichtig sei ihm 2018 die Verbesserung der ärztlichen Versorgung in der Stadt.

6,5 Ärztestellen sind in Grimmen unbesetzt. „Das ärgert mich“, sagt Latendorf. Schon 2016 – während des Landtagswahlkampfes – habe die Linke dazu einen Antrag eingereicht. Die Verwaltung sollte Möglichkeiten eines Versorgungszentrums prüfen. Geschehen sei nichts, bemängelt Latendorf. „Das brennt unter den Nägeln.“ Ärzte könnten dort beispielsweise angestellt sein, müssten nicht den Schritt in die Selbstständigkeit wagen.

Latendorf sieht darin eine mögliche Verbesserung der medizinischen Versorgung. Aber die Unterlagen würden in der Schublade vermodern, sagt er achselzuckend.

OZ

Mehr zum Thema

Michael Theis, Leiter im Amt Bad Doberan-Land, wünscht sich ein konstruktiveres Miteinander. Größte Herausforderung sei, den personellen Umbruch zu stemmen.

16.02.2018

Die Gemeinde Dummerstorf genehmigt nur Teilzeit-Betreuung. Jetzt soll der Landkreis die Fälle prüfen. Die Betroffenen hoffen auf schnelle Lösung.

19.02.2018

Ausschuss diskutiert Varianten des zweiten Bauabschnitts auf dem Holzreiter-/Bleicherwall

16.02.2018

Kein stinkendes Kraut mehr auf Rastplatz in Bassendorf (Vorpommern-Rügen)? Gemeinde und Staatliches Amt im Gespräch.

16.02.2018

Großer Markt im „Treffpunkt Europas“ wird für das erste Märzwochenende vorbereitet

15.02.2018

Born lockt mit 21. Fastnachtstonnenabschlagen / Eine Jury prämiert die schönsten und originellsten Kostüme

15.02.2018
Anzeige