Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Maritime Berufsmesse morgen auf „Gorch Fock I“
Vorpommern Grimmen Maritime Berufsmesse morgen auf „Gorch Fock I“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 05.07.2016

Morgen lädt die Arbeitsagentur alle interessierten Jugendlichen und deren Eltern zur maritimen Berufsmesse auf den Traditionssegler „Gorch Fock I“ im Stralsunder Stadthafen ein. Von 14 bis 17 Uhr können sich Schüler und Erwachsene über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten rund um den Bereich der maritimen Berufe informieren. Dabei geht es um Ausbildungen direkt in der Seeschifffahrt, aber auch um Berufe im Schiffbau bis hin zum Tourismus. Dass es gerade das ehemalige Segelschulschiff „Gorch Fock I“ ist, auf der die Veranstaltung stattfindet, ist für die Arbeitsagentur Stralsund noch ein besonderer Vorteil.

„Viele Ausbildungsmessen finden in ganz normalen Veranstaltungsräumen statt. Hier haben wir aber das richtige Flair zu unserem speziellen Thema“, sagt Dr. Jürgen Radloff, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stralsund. „Direkt im Stralsunder Stadthafen auf einem alten Segelschiff – das ist schon die perfekte Kulisse, um für maritime Berufe zu werben.“ Zum 13. Mal in Folge veranstaltet die Arbeitsagentur Stralsund diese besondere Messe. Als Aussteller werden unter anderem der Verband Deutscher Reeder aus Hamburg, das Wasser- und Schifffahrtsamt, die Weiße Flotte, die Seehafen Stralsund GmbH, die Landes- und Bundespolizei, die Bundeswehr und der Zoll an Bord sein. Die Fachhochschule Stralsund wird sich zusätzlich mit ihren Studienangeboten präsentieren, unter anderem aus dem Bereich Maschinenbau, aber auch Freizeit und Tourismusmanagement.

Wem dieses Angebot noch nicht reicht, für den wird die Arbeitsagentur über alle weiteren Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

Hier stehen auch Ansprechpartner für Fragen rund um die Ausbildung oder ein Studium im Ausland zur Verfügung. Für Jugendliche und eine Begleitperson ist der Besuch an Bord der „Gorch Fock I“

natürlich kostenfrei.

Infos zur maritimen Berufsmesse gibt es im Berufsinformationszentrum (BiZ) unter ☎ 03831/ 259235

OZ

Der Landkreis Vorpommern-Rügen sucht Pflegefamilien. Manchmal ist ein Aufwachsen in der eigenen Familie für Kinder aus verschiedenen Gründen nicht möglich.

05.07.2016

Die Justizvollzugsanstalt Stralsund hat mit Diakon Martin Walter einen zweiten kirchlichen Seelsorger.

05.07.2016

Zwei Jahre nach Einführung des Angebots stehen nur noch an der Schwimmhalle Pkw / Betreiberfirma will nach einer Durststrecke vier Stellplätze anbieten

05.07.2016
Anzeige