Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Nachtwäsche, Konzert und Martinsfest
Vorpommern Grimmen Nachtwäsche, Konzert und Martinsfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 09.11.2018
Zum Martinsfest kamen im vergangenen Jahr etwa 400 Menschen. Quelle: Raik Mielke
Grimmen

Im November wird es langsam still, das Tageslicht schwindet. Das Weihnachtsfest mit all seiner Besinnlichkeit rückt im Kalender immer näher und auch die ersten Veranstaltungen deuten darauf hin. Am Sonntag, 11. November, wird der Martinstag auch in Grimmen groß gefeiert. Um 17 Uhr beginnt das Fest in der Marienkirche in Grimmen. Der Umzug setzt sich dann Richtung Wasserturm in Bewegung, an dem die Teilnehmer ein kleines Konzert des Jugendblasorchesters erwartet. Dort sorgen die Organisatoren auch für eine Stärkung. Da das Teilen am Martinstag im Vordergrund steht, besteht die Möglichkeit, an diesem Tag Päckchen für die Kinder in der Partnerstadt Czaplinek abzugeben. Die Stadt in Westpommern liegt in einer strukturschwachen Region, die Menschen haben mit Armut und Arbeitslosigkeit zu kämpfen. Unterstützungen und Spenden seien daher hoch willkommen, sagt Pastor Wolfgang Schmidt. Die Grüße und Geschenke aus Grimmen sollten bestenfalls in einem kleinen Karton verpackt und nicht verschlossen werden, damit je nach Inhalt die passende Familie ausgewählt werden kann. Vor allem Kleidung (Socken, Schals, Mützen oder Handschuhe) und Schul- und Malsachen seien gefragt. Natürlich ist auch Spielzeug und Süßes bei den Kindern beliebt. Nicht geeignet seien hingegen verderbliche, zerbrechliche, flüssige oder parfümierte Artikel.

Eher weniger besinnlich wird es am Tag zuvor im Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ in Grimmen zugehen. Dort findet am Sonnabend ab 20 Uhr der Nachtwäscheball statt, den der Gute-Laune-Club organisiert. Sie sorgen am Abend auch für ein unterhaltsames Programm. Die Gäste können sich auf ein bunt geschmücktes Kulturhaus und auf Musik von DJ Mirko Redieck freuen. Eine Karte kostet an der Abendkasse 12,50 Euro.

Ebenfalls am Sonnabend kommen Schnäppchenjäger auf ihre Kosten. Da sich der Demokratische Frauenbund auflöst, findet in der Ericht-Weinert-Straße 23a von 9 bis 17 Uhr ein großer Hausflohmarkt statt bei dem die Mitglieder unter anderem ihren Kostümfundus auflösen.

Am Sonnabend ab 19 Uhr ist die „Miller Family“ Gast im Schloss Griebenow. Ihr vergangenes Konzert im März sei so gut bei den Schlossbesuchern angekommen, dass sie nun gemeinsam mit ihrem Publikum ihre erste CD „Näher nur der Mond“ vorstellen, die ausschließlich eigene Songs beinhaltet. Die Songs sind durchweg deutschsprachig und haben eine ausgesprochen lyrische Prägung, von einigen gibt es Versionen in Englisch und Italienisch. Doch nicht nur die Band können Sie an diesem Abend erleben. Die Musiker möchten ihre erste eigene CD mit Freunden feiern. Lassen Sie sich überraschen, wer als Gast seinen Auftritt im Schloss hat. Der Eintritt kostet 15 Euro an der Abendkasse.

Carolin Riemer

Warmer Geldregen für den Grimmener Tierparkförderverein und den SV Kandelin: Manuela Blank, Leiterin der Grimmener Sparkassen-Filiale überreichte beiden Vereinen jeweils 2500 Euro.

09.11.2018

Das Grimmener Firma Spezitrans arbeitet mit 150 Mitarbeitern an acht Standorten.

09.11.2018

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt Ostmecklenburg-Vorpommern rät den Handwerkern in der Region, ihre aktuelle Lohnabrechnung zu prüfen.

08.11.2018