Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Millionen für Wohnheim
Vorpommern Grimmen Millionen für Wohnheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 23.04.2016

Wie der hochschulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Greifswalder Abgeordnete Egbert Liskow informiert, wird das Land die Sanierung und die Innenausstattung des Studentenwohnheims in der Greifswalder Makarenkostraße fördern. Dafür würden 3,9 Millionen Euro Fördergeld und zusätzlich ein günstiges Landesdarlehen in Höhe von 2,9

Millionen bereit gestellt.

180 Studenten profitieren. Das Gebäude in der Makarenkostraße ist stark sanierungsbedürftig. Das Dach ist undicht, die Fassade bröckelt und auch die Rohre sind noch Original aus den 1970er Jahren.

Das führe zu teils unzumutbaren Wohnbedingungen. Der Schwund an Mietern über das Semester ist hoch. Ohne die Förderung, um die seit Jahren gerungen wird, müsse das Haus 2017 geschlossen werden, kündigte das Studentenwerk an. „Ich erwarte vom Studentenwerk, dass die Vereinbarung mit dem Land umgesetzt wird und alle Unterlagen kurzfristig eingereicht werden, so dass die Sanierung beginnen kann“, erklärte er. eob

OZ

Das Literaturzentrum Vorpommern (Koeppenhaus) bekommt in diesem Jahr 35000 Euro vom Land. Der Bewilligungsbescheid ist in dieser Woche per E-Mail eingetroffen.

23.04.2016

Geehrter Bürger oder Ehrenbürger?

23.04.2016

In der Nacht zum Donnerstag wurden in Martensdorf ein Kleintraktor und ein Pkw-Anhänger gestohlen.

23.04.2016
Anzeige