Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Modelleisenbahn in der Spielzeugausstellung
Vorpommern Grimmen Modelleisenbahn in der Spielzeugausstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 17.09.2016

Noch bis 30. Oktober ist im Stralsund Museum im Katharinenkloster die Sonderausstellung „Alles spielt!“ zu sehen. Und da darf die Modelleisenbahn nicht fehlen.

Eine Modelleisenbahn der Nenngröße H0 (Maßstab 1:87). Hergestellt wurden diese Bahnen zwischen 1965 und 1980 beim VEB Piko Sonneberg in Thüringen. Quelle: Katrin Kraus

Die ersten Spielzeugbahnen bestanden übrigens aus Holz und Zinn und wurden geschoben. Später gab es kleine Dampfmaschinen, die die Bahnen aus Blech antrieben. Das Befeuern war für Kinder nicht ganz ungefährlich. Bald wurden deshalb Federmotoren zum Aufziehen verwendet. Erst um 1900 wurden die ersten elektrischen Modellbahnen angeboten. Die Erfindung geeigneter Transformatoren sorgte dafür, dass die Bahnen immer beliebter wurden.

„Alles spielt!“: dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr, Stralsund Museum

OZ

Der 16. Teil der Sage führt zu den Tempelrittern / Aufführungen starten am 23. und 24. September auf der Richtenberger Freilichtbühne des Vereins

17.09.2016

Ein neuer Eigentümer wird für das denkmalgeschützte, ehemalige Gutshaus in Keffenbrink (Gemeinde Grammendorf) gesucht. Das Herrenhaus wurde um 1880 errichtet.

17.09.2016

Thomas Rüting ist als niedergelassener Chirurg seit fast 15 Jahren in Grimmen tätig

17.09.2016
Anzeige