Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Möwen holen sich Heringsreste
Vorpommern Grimmen Möwen holen sich Heringsreste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 11.02.2018
Möwen in Stahlbrode Quelle: Reinhard Amler
Stahlbrode

Die Möwen bestimmen momentan die Szenerie im kleinen Stahlbroder Fischereihafen. Ihre große Anzahl ist ein deutliches Indiz dafür, dass es bereits Frühjahrshering gibt. Zwar hat die Heringssaison noch nicht offiziell begonnen. „Aber wir fangen so viel, dass wir ausreichend für den Verkauf in unserem Laden haben“, sagt Fischer Norbert Thiel. „Wer möchte, kann sogar schon eine ganze Kiste frischen Hering erwerben.“ Trotz des leicht gefrorenen Strelasunds fahren die Fischer täglich hinaus. Im Gegensatz zu ihren Kollegen in Freest oder Greifswald-Wieck, wo das nicht möglich ist.

Amler Reinhard

Jeder dritte Notarztwagen im Landkreis Vorpommern-Rügen ist mehr als 10 Minuten unterwegs, jeder sechste mehr als 15 Minuten. Und die nach ihrem Abrutsch voll gesperrte Autobahn 20 sorgt dafür, dass die Retter im Süden der Region noch langsamer sind.

11.02.2018

Kulturhaus lädt Anfang März nicht nur alle Damen zum Schwofen ein.

10.02.2018

Die Abtshagener Feuerwehrleute wollen 2018 in ihr neues Gerätehaus einziehen, das kurz vor der Fertigstellung steht.

10.02.2018