Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Münzbörse wird vorbereitet
Vorpommern Grimmen Münzbörse wird vorbereitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.02.2017
Stralsund

Der Numismatische Verein Stralsund bereitet derzeit die nächste Münzbörse in der Hansestadt vor. Sie soll am Sonnabend, dem 11. März, in der Zeit zwischen 9 bis 15 Uhr im InterCity-Hotel am Bahnhof stattfinden. Erwartet werden Sammler aus ganz MV, teilte Vereinssprecher Bernd Reichel mit. Gezeigt und getauscht werden antike und moderne Münzen, Aktien und Geldscheine. Auch Literatur, Postkarten oder Sammlerzubehör können von den Interessenten erworben werden.

Wer wissen möchte, was seine Schätze wert sind, kann diese während der Münzbörse von fachkundigen Numismatikern bewerten lassen. Nichtsammler kommen bei einem Besuch vielleicht auch auf den Geschmack und lassen sich von der Leidenschaft anstecken. Die Stralsunder Numismatiker treffen sich unabhängig von der bevorstehenden Börse immer am zweiten Dienstag eines Monats (außer August) um 18 Uhr im InterCity-Hotel.

OZ

Mehr zum Thema

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

22.02.2017

Manchmal ist es ein Glücksfall, wenn ein Kamerateam kommt und einen Krimi dreht. Für den ein oder anderen Ort hat das schon ein deutliches Plus bei den Besucherzahlen gebracht.

22.02.2017

Klassenzimmer für Familien: Regionalschule „Robert Koch“ ist Vorreiter / Produktives Lernen als Chance

30.01.2018

Der 35-Jährige starb in Spanien / Die Mutter sammelt Geld für die Rückführung

25.02.2017

Kann die Gemeinde Kosten sparen, wenn sich die Feuerwehr mit einer anderen Wehr zusammenschließt? Diese Frage warf Abgeordneter Manfred Haase (CDU) auf der letzten Gemeindevertretersitzung in den Raum.

25.02.2017