Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Neue Sozialwohnungen für Schönwalde

Greifswald Neue Sozialwohnungen für Schönwalde

Kaltmiete darf nicht über 5,50 Euro je Quadratmeter liegen / Bezug ist spätestens im Frühjahr 2018 geplant

Greifswald. Zwei Investoren wollen schneller sein als die Wohnungsbau und Verwaltungsgesellschaft Greifswald (WVG). Der Plan der GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) eines Wampeners und eines Greifswalders: Noch in diesem Jahr Fördermittel für den sozialen Wohnungsbau einwerben. Gebaut werden soll in der Einsteinstraße auf dem früheren Kraftverkehrsgelände in Schönwalde I.

Spätestens im Frühjahr 2018 sollen Mieter in die insgesamt 24 barrierefreien Zwei- und Drei-Raum-Wohnungen einziehen. Die WVG rechnet bei ihren beiden Projekten in Schönwalde I frühestens 2018 mit der Fertigstellung. „Ich arbeite mit Hochdruck an der Erarbeitung aller Unterlagen“, bestätigt der beauftragte Planer Sven Thonack. Bewilligen muss die Mittel letztlich das Landesförderinstitut. In MV haben neben Greifswald auch Rostock, Waren und Bad Doberan wegen ihres angespannten Wohnungsmarktes Chancen auf Fördergelder.

Die Kaltmiete darf im sozialen Wohnungsbau 5,50 Euro je Quadratmeter nicht übersteigen. Das ist dank der Förderung vom Staat möglich. Normalerweise rechnet man aktuell bei Neubauten mit Kaltmieten von acht Euro und mehr je Quadratmeter.

Die Greifswald/Wampener GbR möchte mit Investitionen in Energieeffizienz erreichen, dass die Warmmiete bis 7,50 Euro liegt. Abstriche beim Standard der Ausstattung werde es nicht geben, versichern sie. Können die Investoren keine Fördermittel für sozialen Wohnungsbau einwerben, dann fallen die Grundstücke an die Stadt zurück. Laut dem bereits erfolgten Beschluss des Hauptausschusses der Greifswalder Bürgerschaft würde die Fläche dann zum Verkauf ausgeschrieben.

Eigentlich sollte auf den rund 1600 Quadratmetern schon spätestens im Jahr 2015 Häuser stehen. Weil das nicht erfolgtem hat die Stadt ein Recht auf den Wiedererwerb. Sie verzichtet aber laut Hauptausschussbeschluss und stimmte stattdessen der Weiterveräußerung an die GbR zu. In Greifswald ist indes in Sachen Sozialer Wohnungsbau in Zukunft noch viel Luft nach oben. Neben der WVG haben zwei Hansestädter Interesse für 60 Einheiten im geplanten Bebauungsgebiet „Am Elisenpark“ angemeldet. Außerdem gibt es Planungen für Sanierung und Umbau von Wohnblöcken durch die A4RES GmbH in Riemserort.

Laut dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept für Greifswald fehlen bis 2030 immerhin 642 Sozialwohnungen.

Stadt braucht im Jahr 43 neue Sozialwohnungen

Das geht aus der Antwort der Stadtverwaltung auf die Kleine Anfrage „Sozialer Wohnungsbau“ der CDU-Fraktion hervor. Jährlich müssten also 43 Wohnungen mit maximal 5,50 Euro Kaltmiete hinzukommen. Wie es in der Antwort der Stadt am die Christdemokraten weiter heißt, dürfen die Investoren die geförderten Wohnungen nur an Inhaber eines Wohngeldberechtigungsscheins vergeben. Den gibt es bis zu Einkommensgrenzen, die das Land festlege. Wie mit Mietern umzugehen sei, deren Einkommen sich deutlich erhöht hat, das sei derzeit noch unklar.

Den Berechtigungsschein selbst stellt die Wohngeldbehörde der Stadt aus. Im Moment sei das für Greifswald kein Thema, da es keine geförderten Wohnungen gebe. Für die Zukunft plant die Stadt die Anschaffung einer Software zur Vergabe und der Erfassung, Pflege und Auswertung der geförderten Sozialwohnungen.

Eckhard Oberdörfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
3D-Druckverfahren

In den HP Labs wurden einst programmierbare Taschenrechner und Tintenstrahl-Drucker entworfen. Jetzt arbeitet das Innovationslabor an 3D-Druckverfahren, die in vielen Industrien die klassische Fertigung ersetzen sollen. Für HP soll das die Zukunft sichern.

mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.