Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Neues Konzept für Markt 7 in Arbeit
Vorpommern Grimmen Neues Konzept für Markt 7 in Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.02.2018
Derzeit geschlossen: das Restaurant Markt 7 in Grimmen. Quelle: Foto: Peter Franke

Bereits seit Anfang dieses Jahres sind am Restaurant „Markt 7“ an Grimmens Marktplatz die Türen dicht. Dass dies noch ein paar Wochen so bleiben wird, ist von Inhaber Hendryk Kühl zu erfahren. Im Januar sei die Einrichtung zunächst drei Wochen lang wegen Betriebsferien geschlossen gewesen. Und in der nächsten Zeit soll sich in dem Restaurant so einiges ändern. Was genau, möchte Hendryk Kühl, der die Stadtbäckerei Kühl mit insgesamt rund 70 Filialen betreibt, jetzt aber noch nicht verraten. Nur so viel: „Wir planen für das Restaurant ein völlig neues Konzept.“ Wichtig sei, sagt Kühl, dass bereits gebuchte Veranstaltungen für Markt 7 wie etwa zu Geburtstagen oder anderen Jubiläen im Restaurant trotz Schließung stattfinden. Auch Gutscheine für die Gaststätte behalten ihre Gültigkeit, versichert Hendryk Kühl: „Diese können nach der Wiedereröffnung des Restaurants eingelöst werden.“ Das werde voraussichtlich noch im Frühjahr sein, erklärt der Geschäftsmann.

Das Restaurant Markt 7 war Anfang 1994 in Grimmen eröffnet worden und bietet im Innenbereich Platz für rund 60 Gäste. Im Herbst des Jahres 2006 war die Terrasse inklusive Sonnensegel vor dem Gasthaus auf rund 70 Quadratmetern Fläche in Betrieb genommen worden und trägt seitdem zur Belebung des Marktplatzes bei.

Die letzte längere Schließzeit aus technischen Gründen erlebte das Restaurant wegen einer aufwändigen Umgestaltung von Ende 2009 bis Anfang 2010.

pf

Stralsunder Volleyball-Zweitligist empfängt den Tabellenersten SnowTrex Köln

02.02.2018

Zwangsräumung für ukrainisch-russische Flüchtlingsfamilie / Polizei-Präsenz vor der Kita ließ Gerüchteküche brodeln

02.02.2018

Teo-Tage der ethischen Orientierung gastieren in Grimmen / 90 Schüler nehmen teil

02.02.2018
Anzeige